https://www.faz.net/-gpf-9lqmn

Plenk über Rückzug aus AfD : „Die AfD verbreitet Lügen“

  • -Aktualisiert am

Markus Plenk, ehemaliger Vorsitzender der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag Bild: dpa

Der frühere bayerische AfD-Fraktionschef Markus Plenk will zur CSU wechseln. Im Interview erklärt er, warum – und äußert Verständnis für die zurückhaltende Reaktion der Christsozialen.

          3 Min.

          Herr Plenk, Sie verlassen die AfD, am Montag sind Sie auch aus der Fraktion im bayerischen Landtag ausgetreten. Wie waren die Reaktionen?

          Timo Frasch

          Politischer Korrespondent in München.

          Positiv war, dass Leute, die sich lange nicht mehr gemeldet hatten, mir gesagt haben, der Austritt sei gut und richtig. Ich kenne auch AfD-Mitglieder, die selbst ausgetreten sind oder das vorhaben. Sehr negativ war, dass aus der AfD Lügen über mich verbreitet werden und dass ich aus rechtsradikalen Kreisen Morddrohungen bekomme. Ich stehe deshalb unter Polizeischutz.

          Die Grünen-Fraktionschefin Katharina Schulze war nicht die einzige, die reserviert reagierte: Die AfD sei auch schon rechtsextremistisch gewesen, „als Herr Plenk sich hat aufstellen lassen“.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Demonstrationen gegen ihn als Preisträger sind erst für Dienstag angekündigt: Peter Handke bei der Pressekonferenz an diesem Freitag in Stockholm.

          Peter Handke in Stockholm : Von der Rolle

          Seinem Biographen hatte er noch gesagt, er spitze vielleicht Bleistifte in der Pressekonferenz. Peter Handke weicht Fragen aus, er versucht es mit Ironie – und fällt schließlich aus der Rolle.