https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/deutsche-autofahrer-zu-umstieg-auf-fahrrad-und-bus-bereit-14969165.html

Studie zu Umweltbewusstsein : Deutsche wollen häufiger das Auto stehen lassen

  • Aktualisiert am

Rauf auf’s Rad: Das Umweltbewusstsein des deutschen Autofahrers nimmt zu. Bild: dpa

Die meisten deutschen Autofahrer können sich laut einer Studie vorstellen, auf das Auto häufiger zu verzichten. Ihre Bereitschaft, den Nahverkehr zu nutzen, ist offenbar vor allem von einem Faktor abhängig.

          1 Min.

          Die meisten deutschen Autofahrer sind offen für alternative Fortbewegungsmöglichkeiten. Rund drei Viertel der Fahrer können sich vorstellen, häufiger zu Fuß zu gehen, wie aus der am Mittwoch vorgestellten Umweltbewusstseinsstudie des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamts (UBA) hervorgeht. Etwa zwei Drittel der Deutschen, die regelmäßig Auto fahren, wären demnach bereit, öfter das Rad zu nutzen.

          Den Umstieg auf Bus oder Bahn können sich viele Autofahrer ebenfalls vorstellen. Hier hängt die Bereitschaft allerdings relativ stark von der Größe des Wohnorts ab. So können sich dies in Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern der Regierungsumfrage zufolge beinahe zwei von drei Befragten (61 Prozent) vorstellen, in Orten mit weniger als 20.000 Einwohnern dagegen nur 46 Prozent.

          „Die Menschen sind bereit, auf das Auto zu verzichten, aber sie brauchen gute Alternativen“, erklärte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) bei der Vorstellung der repräsentativen Befragung am Mittwoch in Berlin. Dies sie eine „starke und wichtige Botschaft“ für die gesamte deutsche Umwelt- und Stadtentwicklungspolitik.

          UBA-Präsidentin Maria Krautzberger forderte mehr Geld für den öffentlichen Nahverkehr. Die Mittel könnten durch den Abbau „umweltschädlicher Subventionen“ im Verkehrssektor beschafft werden, erklärte sie. Der Nahverkehr sei „das Rückgrat der Stadtmobilität“.

          Weitere Themen

          Zwei Tote bei Protesten gegen Militärmachthaber

          Sudan : Zwei Tote bei Protesten gegen Militärmachthaber

          Ein Demonstrant ist in der sudanesischen Hauptstadt Khartum von Einsatzkräften erschossen worden. Ein weiterer Regimegegner starb an den Folgen eines Tränengaseinsatzes. Seit dem Militärputsch im Oktober starben bereits fast 100 Menschen bei der Niederschlagung von Protesten.

          Topmeldungen

          Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (mit geneigtem Kopf), links neben ihm die Präsidentin des ZdK, Irme Stetter-Karp, und die Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne); rechts neben Steinmeier Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Stuttgarts Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU)

          Kirchentag in Stuttgart : Das Echo aus der Kirche

          Den Katholikentag in Stuttgart dominiert das Thema sexueller Missbrauch. Doch es ist nicht die einzige Ursache der Krise der katholischen Kirche in Deutschland.

          Champions-League-Finale : Der Liverpooler Albtraum ist Real

          In der Schlussphase wirft der FC Liverpool nochmal alles nach vorne, doch das Team von Trainer Jürgen Klopp kämpft vergebens. Nach dem Endspiel der Champions League jubelt einzig Real Madrid.
          Der Sieger: Ruben Östlund jubelt über seine Goldene Palme

          Goldene Palme in Cannes : Ein Schiffbruch wird belohnt

          Der Schwede Ruben Östlund gewinnt für „Triangle of Sadness“ die Goldene Palme von Cannes. Die übrigen Preise zeigen die Verlegenheit der Jury angesichts des diesjährigen Festivalwettbewerbs.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Englisch
          Kapitalanlage
          Pflegeimmobilien als Kapitalanlage
          Automarkt
          Top-Gebrauchtwagen mit Garantie