https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/coronavirus-in-deutschland-ermattung-und-kakophonie-18246293.html

Vierte Impfung : Corona: Ermattung und Kakophonie

Corona-Test-Möglichkeiten am Frankfurter Flughafen. Bild: dpa

Ein gewisser deutscher Hang, alles zu regeln, mag uns von anderen unterscheiden. Aber dieser Anspruch hat auch sein Gutes.

          1 Min.

          Zeitenwende auch hier: Der Pandemie-Herbst verspricht auch deshalb spannend zu werden, weil sich die Parameter verschoben haben. Corona grassiert weiterhin, die Infektionszahlen sind nicht gering. Doch die Aufmerksamkeit gilt einstweilen anderen Themen; zumal Maßnahmen wie Lockdowns sowie Schulschließungen vom Tisch sind und eine gewisse Kakophonie der handelnden Akteure zur allgemeinen Ermattung beiträgt.

          Nun empfiehlt auch die (im Grunde unabhängige) Ständige Impfkommission, was der Bundesgesundheitsminister längst herausposaunt: die vierte Impfung, jedenfalls für alle Bürger über sechzig. Über vieles kann man streiten, auch an der neuen Regelung. Aber dass Maske und Impfung grundsätzlich Schutz bieten, ist erwiesen. Was natürlich nicht heißt, dass dieser Schutz absolut wäre. Corona ist auch weiterhin insofern keine Privatsache, als nicht allzu viele Menschen, insbesondere in sensiblen Bereichen, zugleich schwerer erkranken sollten.

          Ein Blick ins benachbarte Ausland zeigt freilich auch, dass man noch entspannter mit Corona umgehen kann. Österreich und Frankreich etwa sind auch demokratische Rechtsstaaten, die heftige Erfahrungen mit der Seuche gemacht haben. Ein gewisser deutscher Hang, alles zu regeln, mag uns von ihnen unterscheiden. Aber der Anspruch, das gesamte (Gesundheits-)System im Blick zu behalten, gerade um niemanden zurückzulassen, hat auch sein Gutes.

          Reinhard Müller
          Verantwortlicher Redakteur für „Zeitgeschehen“ und F.A.Z. Einspruch, zuständig für „Staat und Recht“.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Wollen eine Identifikationsnummer: Russische Bürger vor einem Bürgeramt in Almaty

          Mobilmachung in Russland : Abgesetzt aus Putins Reich

          Zigtausende Russen sind wohl schon nach Kasachstan geflohen. Dessen Präsident Tokajew verspricht Hilfe – und setzt sich von Putin ab.

          Sabotage an Nord Stream : Eine bekannte Gefahr

          Seit Montag entweicht aus drei Lecks in den Pipelines Nord Stream 1 und 2 Gas in die Ostsee. Nun fragen sich alle: Wer hat die Pipelines sabotiert?

          Superstar als Auslaufmodell : Zum Heulen mit Ronaldo

          Cristiano Ronaldo hat den Zeitpunkt für einen würdevollen Abschied verpasst. Der Superstar versucht verzweifelt, sich gegen den Lauf der Zeit zu stemmen. Damit wird er auch für seine Trainer zum Problem.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.