https://www.faz.net/-gpf-a4h38
Bildbeschreibung einblenden

Corona-Pandemie : So schlagen sich die Bundesländer im Vergleich

Aus einer Zeit vor Corona: einige Ministerpräsidenten nach ihrer Jahreskonferenz 2019. Nicht nur in der Pandemie sind sie sich nicht immer einig. Bild: dpa

Seit Monaten streiten die Länder über den richtigen Umgang mit der Corona-Krise. Wie haben sich die Fallzahlen seit Beginn der Pandemie entwickelt? Und wo wird es jetzt brenzlig? Ein Überblick.

          3 Min.

          Wenn die Bundesländer in entscheidenden Fragen mal wieder in unterschiedliche Richtungen streben, wird in Deutschland gerne von einem Flickenteppich gesprochen. Viele Bürger sind dann unzufrieden. Seit Beginn der Corona-Pandemie hört man solchen Unmut in Gesprächen wieder vermehrt. Etwa dann, wenn etwa in Bayern andere Regeln gelten als in Berlin oder in Hessen.

          Tim Niendorf

          Politikredakteur.

          Seit Monaten schon streiten die Ministerpräsidenten über den richtigen Umgang mit dem Virus. Welche Einschränkungen sind notwendig? Und wie viele? Gestritten wurde über die Maskenpflicht in Schulen, über Sperrstunden, über Kontaktbeschränkungen, Beherbergungsverbote, über das richtige Maß an Einschränkungen und Lockerungen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Rettung bei Vendée Globe : „Ich sinke. Das ist kein Witz“

          Bei der Vendée Globe sind die Seglerinnen und Segler wochenlang auf sich allein gestellt – und im Notfall doch füreinander da. Dem Franzosen Kevin Escoffier hat diese Kameradschaft nun das Leben gerettet.
          Macbook Air, Macbook Pro und Mac Mini

          Macbook mit M1-Chip im Test : Potzblitz

          Die neuen M1-Rechner von Apple laufen nicht nur besser als gedacht, sondern sind Tempomaschinen. Geht es um die Software-Kompatibilität, gibt es eine große Überraschung.
          Der Sonne entgegen: Immer mehr Rentner treiben Sport und leben länger.

          Rasch in den Ruhestand : Immer mehr Frührentner

          3,5 Millionen Menschen nehmen derzeit die Rente mit 63 in Anspruch – deutlich mehr, als von der Bundesregierung erwartet. Für die Rentenfinanzierung ist das problematisch.