https://www.faz.net/-gpf-a102y

Urlaub und Infektionsschutz : „Wenn wir nicht luschig werden bei der Hygiene, haben wir eine gute Zeit“

Der Timmendorfer Strand Ende Juni Bild: dpa

Bilder von vollen Stränden sorgen in aller Welt für Aufregung. Doch in Deutschland sieht man sich auf die Hochsaison gut vorbereitet – und hofft auf viele Gäste.

          4 Min.

          Die Anziehungskraft von Sonne, Sand und Wellen hat auch im Pandemie-Sommer 2020 nicht nachgelassen. An den Küsten etlicher Meere entstehen derzeit Bilder von proppenvollen Stränden. Selbst in den schwer vom Coronavirus getroffenen Ländern zieht es die Bürger gegenwärtig scharenweise ans Wasser. In Großbritannien waren es insbesondere Aufnahmen aus dem Badeort Bournemouth an der englischen Südküste, die zu einer Debatte führten. In Florida und in Kalifornien bleiben nach dem Besucheransturm der vergangenen Tage an diesem Wochenende etliche Strände geschlossen.

          Reinhard Bingener

          Politischer Korrespondent für Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Bremen mit Sitz in Hannover.

          Dicht an dicht scheinen die Menschen aber auch in Deutschland zu liegen. Nachdem entsprechende Bilder vor allem an der Ostsee entstanden waren, machte sich Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther vor einigen Tagen in Timmendorfer Strand und in Scharbeutz selbst ein Bild der Lage. „Aus der Ferne betrachtet sieht der Strand schon sehr voll aus“, sagte der CDU-Politiker anschließend. „Aber wenn man näher rangeht, sieht man, dass die Menschen die nötigen Abstände mehrheitlich einhalten.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Schlag auf Schlag: Nicht jeder, der im Büro sitzt, ist produktiv.

          Langeweile im Beruf : 120.000 Euro für zwei Mails am Tag

          Es ist ein großes Tabu des Büroalltags: Manche Angestellte haben kaum etwas zu tun. Selbst hochbezahlte Anwälte klagen über Langeweile. Wie kann das sein?
          Wie viele Leute sich allein ins Grüne trauen, kann auch ein Gradmesser für die allgemeine Sicherheit einer Gegend sein (Symbolbild).

          Im Bikini in den Park : Dann gucken sie eben!

          Es ist heiß, und in der Wohnung ist es noch heißer. Also raus in den Park. Frauen kostet es häufiger Überwindung, sich allein im Bikini auf die grüne Wiese zu legen. Warum eigentlich? Und lohnt es sich?
          Der Traum vom Familienglück in den eigenen vier Wänden kann auch auf Zeit gelebt werden.

          Für junge Akademiker : Ob sich das Eigenheim auf Zeit lohnt

          Für Familien ohne Kapital ist es schwierig ein stadtnahes Eigenheim zu finanzieren. Jedoch kann man den Vermieter gegen eine Bank tauschen – und das Haus im Alter wieder verkaufen.