https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/corona-lockerungen-politik-folgt-keiner-klaren-linie-17786138.html

Streit um Lockerungen : Wo bleibt der Öffnungsfahrplan?

  • -Aktualisiert am

Maskenpflicht auf der Frankfurter Zeil Bild: Lucas Bäuml

Halb Europa löst sich aus dem Griff des Coronavirus. Deutschland aber debattiert darüber, ob man überhaupt über Lockerungen debattieren sollte. Die Pandemie-Politik folgt nicht mehr einer klaren Linie.

          3 Min.

          Die Liste ist lang und wird noch länger: Dänemark, Norwegen, Frankreich, Schweden, Spanien, Großbritannien, Finnland, Österreich, die Schweiz, die Niederlande – ein europäisches Land nach dem anderen lockert seine Corona-Maßnahmen oder hebt sie fast ganz auf. Beim Ausgehen oder Shoppen in Zürich oder Kopenhagen ist die Maskenpflicht Vergangenheit, nach dem Impfzertifikat fragt dort auch niemand mehr.

          Gelockert wird, obwohl sich die Infektionszahlen dort teils noch mehr als in Deutschland zu einer gigantischen Wand auftürmen. Doch die ansteckende Omikron-Virusmutante hat einen deutlich milderen Krankheitsverlauf als die von ihr verdrängte, gefährlichere Delta-Variante. Und trotz der schieren Masse an Infektionen von mehreren hunderttausend am Tag steigt die Zahl der Covid-Patienten auf den Intensivstationen nur moderat oder sinkt sogar. In vielen Ländern sorgt die hohe Impfquote vor allem in der besonders gefährdeten Gruppe der Älteren für weniger schwere Krankheitsverläufe und Todesopfer.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Brandenburger Idylle: Gerade in ländlichen Regionen ziehen junge Frauen oft ins Elternhaus des Partners.

          Leben bei den Schwiegereltern : Idylle oder Albtraum?

          Die Idee klingt praktisch: Lass uns doch, sagt der Partner, ins Haus meiner Eltern ziehen. Unsere Autorin war skeptisch. Aber sie ließ sich überzeugen, das Lebensmodell eine Weile zu testen – und hat heute eine sehr eindeutige Haltung.