https://www.faz.net/-gpf-acv5f
Bildbeschreibung einblenden

Streit über Lockerungen : Was von der Maske bleibt

Bild: Stefan Boness

Der Sommer ist da, die Lockerungen beginnen, aber die Mund-Nasen-Bedeckung bleibt. Was bringen die Masken eigentlich noch?

  • -Aktualisiert am
          5 Min.

          Es ist Sommer, alles schwitzt und ist draußen, die Fenster sind geöffnet, die Inzidenz ist niedrig, und die Impfquote steigt. Ist es da noch sinnvoll, eine Maske zu tragen? Kann man sie draußen nicht ablegen? Oder vielleicht sogar drinnen, in der Schule, in Clubs, im Wohnzimmer mit Oma und Opa?

          Darüber streiten derzeit der Bundesgesundheitsminister und die -justizministerin mit den Ländern und die Länder wiederum untereinander. In Bayern ist es zu einer regelrechten Regierungskrise unter den Koalitionären gekommen, im oberbayerischen Greifling wurde ein Gemeinderatsmitglied ohne Maske (aber in Begleitung eines Anwalts) aus der Sitzung geworfen, und in manchen Klassen streiten Schüler mit ihren Lehrern.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Armin Laschet am 20. Juli in Bad Münstereifel

          CSU in Sorge : Kann das mit Laschet gut gehen?

          Die Werte für die Union fallen, die Nervosität wächst. In CDU und CSU hält mancher Armin Laschet für zu passiv. Und Markus Söder feuert wieder. Denn es gibt ein Schreckensszenario.
          Eine Schülerin einer Abschlussklasse wird im Impfzentrum an der Messe München geimpft.

          Leopoldina-Forscher Falk : „Klappe halten, impfen lassen“

          Spitzenforscher Armin Falk fordert eine Impfpflicht und findet, dass der Impfstatus bei der Triage eine Rolle spielen sollte. An Politiker, die sich nicht impfen lassen, hat er eine klare Ansage.