https://www.faz.net/-gpf-a5o09

Studie zu Corona in Hamburg : Die meisten Schüler stecken sich nicht im Klassenzimmer an

Blick durch das geöffnete Fenster in einen Klassenraum der Karl-Rehbein-Schule in Hanau Bild: Lucas Bäuml

Das Infektionsrisiko außerhalb der Schulen ist erheblich größer als in den Klassenräumen – und die Schulformen weisen sehr unterschiedliche Infektionsraten auf, zeigt eine Studie in Hamburg.

          4 Min.

          Täglich wird im Unterricht über die Corona-Regeln gesprochen, in den Pausen treiben die Lehrer die Schüler auseinander, wenn der Abstand nicht eingehalten wird, auf Gängen gibt es Einbahnstraßensysteme und strenge Maskenpflicht – und kaum verlassen die Schüler das Schulgebäude, ist alles vergessen. Sie sitzen dichtgedrängt an Bushaltestellen und in öffentlichen Verkehrsmitteln, treffen sich in größeren Gruppen auch in geschlossenen Räumen oder begrüßen sich mit Umarmungen wie eh und je.

          Heike Schmoll

          Politische Korrespondentin in Berlin, zuständig für die „Bildungswelten“.

          Eine Auswertung der Infektionszahlen an Hamburger Schulen belegt jetzt, dass sich Schüler außerhalb der Schule vier Mal so häufig anstecken wie in der Schule. Die Schulbehörde hat alle Daten vom 4. August bis zum 4. Oktober (dem Beginn der Hamburger Herbstferien) erhoben. Sie hat dabei festgestellt, dass sich von 372 positiv getesteten Schülern (insgesamt sind es in Hamburg 256.000) an allgemeinbildenden Schulen 292 nicht in der Schule angesteckt haben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Sonne entgegen: Immer mehr Rentner treiben Sport und leben länger.

          Rasch in den Ruhestand : Immer mehr Frührentner

          3,5 Millionen Menschen nehmen derzeit die Rente mit 63 in Anspruch – deutlich mehr, als von der Bundesregierung erwartet. Für die Rentenfinanzierung ist das problematisch.
          Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Düsseldorf (September 2020)

          Sucharit Bhakdi : Der bittere Mediziner

          Sucharit Bhakdi war einmal ein angesehener Professor. Heute befeuert er die Querdenker und behauptet, dass die Deutschen in einer Diktatur lebten. Ein Besuch in Kiel.
          Macbook Air, Macbook Pro und Mac Mini

          Macbook mit M1-Chip im Test : Potzblitz

          Die neuen M1-Rechner von Apple laufen nicht nur besser als gedacht, sondern sind Tempomaschinen. Geht es um die Software-Kompatibilität, gibt es eine große Überraschung.