https://www.faz.net/-gpf-abtee

Schutz gegen Corona : Wann muss die Impfung aufgefrischt werden?

Eine Person wird am 8. Mai in Köln gegen Corona geimpft Bild: EPA

Die Impfstoffe wirken, doch langlebig ist der Immunschutz eher nicht. An einer Impf-Auffrischung führt kaum ein Weg vorbei.

          3 Min.

          Die Wirksamkeit der Corona-Impfstoffe ist unbestritten, auch nach Auswertung von Realwelt-Daten in impfstarken Ländern. Sie ist wie in den klinischen Studien hervorragend, und zwar für alle in Europa zugelassenen Impfstoffe. Allerdings ist die Wirksamkeit nicht in Stein gemeißelt. Sie lässt mit der Zeit nach. Die entscheidende Frage ist deshalb: Wie schnell und wie stark schwindet sie – und wann muss die Impfung aufgefrischt werden?

          Joachim Müller-Jung
          Redakteur im Feuilleton, zuständig für das Ressort „Natur und Wissenschaft“.

          Die Ständige Impfkommission (Stiko) am Robert Koch-Institut hält sich offiziell noch bedeckt, auch wenn der Stiko-Vorsitzende Thomas Mertens jüngst schon einmal „spätestens 2022“ als Datum für eine mögliche dritte (beim Johnson & Johnson-Impfstoff für eine zweite) Impfdosis nannte. SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat die Studienlage in einem Interview auf eine andere Zahl gebracht: Der Impfschutz sei für die meisten etwa sechs Monate ausreichend.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Der Schauplatz, südlich von Santa Fe in New Mexico

          Tod bei Dreharbeiten : Schuss und Gegenschuss

          Bei den Dreharbeiten zu einem Western feuert der Schauspieler Alec Baldwin eine Platzpatrone ab – und die Kamerafrau stirbt. Ist das möglich?
          „Deutsche mögen gerne wenig Rand“: Weltmeister Francesco Iallazo hat noch Missionsarbeit für die echte „Napoletana“ vor sich.

          Pizza-Weltmeister Ialazzo : „Das Entscheidende ist der Teig“

          Francesco Ialazzo ist Weltmeister im Pizzabacken. Im Interview spricht er über die echte Pizza Napoletana, die besten Zutaten aus Campanien, Teigtemperaturen und seine Ideen für ein Franchise im ganzen Rhein-Main-Gebiet.