https://www.faz.net/-gpf-ai596
Bildbeschreibung einblenden

Kampf gegen Corona : Warum so viele Deutsche ungeimpft sind

In Deutschland sind noch nicht einmal 70 Prozent der Menschen geimpft. Das hat Konsequenzen für alle. Bild: Miriam Migliazzi & Mart Klein

In anderen Ländern lässt sich fast jeder impfen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist das anders. Das ist kein Zufall.

  • -Aktualisiert am
          5 Min.

          Viele Geimpfte haben gerade vor allem zwei Fragen. Erstens: Wie düster wird dieser November denn bitte noch? Und zweitens: Warum gibt es bei uns so viele Ungeimpfte? Die deutschsprachigen Länder haben die niedrigste Impfquote in Westeuropa. Von den Deutschen sind knapp 68 Prozent doppelt gegen Covid-19 geimpft, von den Österreichern und Schweizern noch weniger. Dagegen in Italien: 74 Prozent. In Belgien: 75. In Spanien: 79. In Portugal: satte 87. Was ist los bei uns?

          Die Antwort besteht aus zwei Teilen. Der erste handelt von der Geschichte, der zweite von der Gegenwart. Sie wirken zusammen; es ist wie bei einem Baum, dessen Wachstum sowohl von dem Boden abhängt, in dem er wurzelt, wie auch von dem Wind, der ihn biegt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Schwerer Gang: Anton Schlecker (Mitte) mit seinen Kindern Meike und Lars im Jahr 2017

          Schlecker-Insolvenz : Der tiefe Fall des Anton Schlecker

          Vor zehn Jahren ging Europas größte Drogeriekette unter. Der schwäbische Patriarch verlor sein Lebenswerk. Ein Lehrstück über Beratungsresistenz, das wohl noch nicht zu Ende ist.
          Schwieriger Besuch: Baerbock bei Lawrow im russischen Außenministerium

          Baerbock bei Lawrow : Frostige Begegnung in Moskau

          Annalena Baerbocks Treffen mit Russlands Außenminister verläuft höflich, aber angespannt. Die beiden tragen einander in erster Linie lange Listen an Differenzen vor. Und Lawrow ist gewohnt listig.