https://www.faz.net/-gpf-a2c1t

Reiserückkehrer : Brav in die Quarantäne?

Aus dem Fenster darf man sehen: Unter Quarantäne gestellte Straße im Kreis Gütersloh im Juni Bild: dpa

In Deutschland müssen wieder mehr Menschen zu Hause bleiben, weil sie mit dem Coronavirus infiziert sein könnten. Tun sie das auch?

          5 Min.

          Viele Urlauber bringen gerade das Coronavirus mit nach Deutschland. Zum Beispiel die Familie, die vor kurzem aus einem Risikogebiet nach Hessen zurückkehrte. Eigentlich hätte sie sich sofort in Quarantäne begeben und das Gesundheitsamt informieren müssen. Doch die Reisenden hatten den Überblick verloren.

          Livia Gerster

          Redakteurin in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Die Bewertung des Robert-Koch-Instituts ändert sich schließlich täglich. Konnte man gestern noch bedenkenlos nach Madrid reisen, gilt die spanische Hauptstadt heute als Risikogebiet. Die Familienmitglieder feierten also Feste, gingen zur Schule und in Kurse. Bis den Menschen um sie herum plötzlich ein merkwürdiger Husten auffiel. Wie sich herausstellte, waren alle von ihnen mit dem Virus infiziert.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Trump begnadigt Vertrauten : Ist Flynn nur der Anfang?

          Der erste Nationale Sicherheitsberater des scheidenden Präsidenten belog einst das FBI über seine Russland-Kontakte. Nun macht ihm Trump zu Thanksgiving ein Geschenk. Was plant er noch?