https://www.faz.net/-gpf-a37hc

Einspruch exklusiv : Wider die Verschwendung

  • -Aktualisiert am

Eine Frankfurter Mülltonne Bild: dpa

So erheblich die Lebensmittelverschwendung auch ist, so eindeutig ist die Strafbarkeit des „Containerns“. Anstatt voreilig das Eigentumsrecht zu ändern, sollte das Problem gesamtgesellschaftlich angegangen werden.

          4 Min.

          Fast 12 Millionen Tonnen Lebensmittel werden in Deutschland jedes Jahr weggeworfen. Lebensmittelverschwendung ist nicht nur ein wirtschaftliches, sondern auch ein ethisches und ökologisches Problem; für die Herstellung und für die Vernichtung von Lebensmitteln werden wichtige Ressourcen beansprucht und umweltschädliche Emissionen verursacht. Die Politik hat sich daher zum Ziel gesetzt, weitere Maßnahmen zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen zu entwickeln; das Bundeskabinett hat dafür Anfang 2019 die „Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung“ beschlossen.

          Zur selben Zeit sprach das Amtsgericht Fürstenfeldbrück zwei Studentinnen wegen Diebstahls schuldig, die den Abfallcontainer eines Supermarktes aufgebrochen und Lebensmittel entnommen hatten. Das Urteil zum sogenannten „Containern“ sorgte für einige Empörung; Abgeordneten der Partei Die LINKE bezeichneten die Strafbarkeit des „Containerns“ als „skandalös“ (BT-19/9345).

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Trauer in Frankreich: Die Abgeordneten der Nationalversammlung gedenken in Paris mit einer Schweigeminute des ermordeten Lehrer Samuel Paty

          Enthauptung von Samuel Paty : Letzte Chance für eine freie Gesellschaft

          Im „Krieg gegen den Terror“ wurden Fortschritte erzielt. Die Ermordung des Lehrers Samuel Paty aber hat viele Franzosen aufgewühlt. Die Tat könnte ein Wendepunkt im Kulturkampf gegen den Islamismus sein.
          Polizisten in Essen kontrollieren den Mercedes zweier junger Männer.

          Forscher im Interview : „Mit Demokratie kommen Clans nicht gut zurecht“

          Früher dachte man bei Clans an schottische Hochlandbewohner, die einander die Köpfe einschlagen. Heute denkt man an Drogenhandel und Schweigegelübde. Ein Interview mit Clan-Forscher Ralph Ghadban, der sagt: „Junge Frauen spielen eine entscheidende Rolle“.

          Fahrbericht Porsche 911 Targa : Tosender Applaus

          Porsche ist ein hinreißendes Auto gelungen, das gekonnt an das Urmodell von 1965 erinnert. Der 911 Targa fährt überragend. Nur zwischen 60 und 80 klemmt es. Und damit meinen wir nicht das Alter der Fahrer.