https://www.faz.net/-gpf-a76yj

Folgen von Laschets Kandidatur : Bundespolitisches Beben bis nach Düsseldorf

  • -Aktualisiert am

Entscheidungsjahr für ihn: Ministerpräsident Armin Laschet Bild: dpa

Nervosität auf allen Seiten. Wenn NRW-Ministerpräsident Armin Laschet CDU-Vorsitzender und womöglich sogar Kanzler wird, könnte das der Partei zu Hause Probleme bereiten. Der SPD geht es nicht viel besser.

          3 Min.

          Ganz gleich wie die Wahl des neuen CDU-Bundesvorsitzenden Mitte Januar ausgeht, die Konsequenzen für die nordrhein-westfälische Landespolitik werden vielschichtig sein. Besonders weitreichend sind die Auswirkungen, wenn sich Armin Laschet durchsetzt. Laschet will bis zur Bundestagswahl im Herbst Ministerpräsident des bevölkerungsreichsten Landes bleiben. Das wichtige Amt bietet ihm die Möglichkeit, nicht nur im Ringen um die Kanzlerkandidatur weiter an Profil zu gewinnen. Wie nützlich das Ministerpräsidentenamt in einem Bundestagswahlkampf sein kann, zeigte 1998 der damalige niedersächsische Regierungschef Gerhard Schröder (SPD).

          Reiner Burger

          Politischer Korrespondent in Nordrhein-Westfalen.

          Die Opposition in Düsseldorf wird ihrerseits versuchen, Honig aus der jeweiligen Lage zu saugen. Schon seitdem vor einem Jahr das Ringen um den CDU-Bundesvorsitz begann, üben SPD und Grüne ihren Klagegesang ein: Laschet gehe es vornehmlich um seine Berliner Ambitionen, bringen die beiden Parteien bei jeder denkbaren Gelegenheit vor. Mit Begriffen wie „Teilzeit-Ministerpräsident“ oder „Landeschef auf Abruf“ ließe sich das Lamento nach dem CDU-Parteitag leicht nachschärfen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Impfzentrum in Gera, aufgenommen Mitte März.

          Beschämende Impfbilanz : Das Haus, das Verrückte macht

          Die deutsche Impfbilanz ist beschämend, die Kampagne kommt viel langsamer voran als es nötig wäre. Aber die Politiker stört ihr Unvermögen offenbar noch nicht einmal. Darin liegt der eigentliche Affront.

          Champions-League-Aus in Paris : Das Ende einer Münchner Ära

          Der FC Bayern erlebte 2020 sein erfolgreichstes Fußballjahr. Nach dem Aus in der Champions League fühlt es sich an, als würde eine besondere Zeit nun enden. Das liegt aber nicht am wahrscheinlichen Abgang von Hansi Flick.