https://www.faz.net/-gpf-9wa6k

CDU in Thüringen : Kabale und Hiebe

  • -Aktualisiert am

Mike Mohring am Freitag in Berlin Bild: Matthias Lüdecke

Am Tag nach einer langen Nacht liegt Thüringens CDU in Scherben. Der Fraktionsvorsitzende Mike Mohring tritt bald ab – und auch Bundesparteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist angeschlagen.

          4 Min.

          Für die CDU-Fraktion war es eine lange Nacht in Erfurt, bis um vier Uhr morgens saßen die Landtagsabgeordneten zusammen, nachdem sie zuvor schon bis nach ein Uhr mit der Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer im Bernhard-Vogel-Saal des Thüringer Landtags über Auswege aus der Krise beraten hatten. Diese Krise war nach der Wahl des Thüringer FDP-Chefs Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten unter Inkaufnahme von Stimmen der AfD entstanden.

          Stefan Locke

          Korrespondent für Sachsen und Thüringen mit Sitz in Dresden.

          Der Thüringer CDU-Vorsitzende Mike Mohring hatte sich bereits am Donnerstagnachmittag in der Nähe von Leipzig mit Kramp-Karrenbauer getroffen. Sie forderte Neuwahlen, was Mohring ablehnte. Daraufhin fuhr Kramp-Karrenbauer mit nach Erfurt, um in der CDU-Landtagsfraktion über die Lage zu beraten. Auf der Fahrt erreichte Mohring die Nachricht, dass drei CDU-Landräte seinen Rücktritt forderten. Um sich des Rückhalts der Partei zu versichern, stellte er noch am Abend im eilig einberufenen Landesvorstand die Vertrauensfrage, die er nach eingehender Diskussion mit zwölf Stimmen bei zwei Neinstimmen und zwei Enthaltungen gewann. Währenddessen musste die Bundesvorsitzende mehr als eine Stunde warten, bis die Thüringer Parteifreunde ihre Verhältnisse geklärt hatten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz bei einer Veranstaltung im August 2020 in Ahlen

          Allensbach-Umfrage : Die SPD kann nicht von Scholz profitieren

          Nur eine Minderheit glaubt, dass der Kanzlerkandidat der SPD die Unterstützung seiner Partei hat. Und das ist noch nicht das größte Problem der Sozialdemokraten, wie eine neue Umfrage zeigt.
          Die Deutsche Bank will jede fünfte Filiale schließen.

          Sparbemühungen : Deutsche Bank trimmt sich für Fusionen

          Die Deutsche Bank will jede fünfte deutsche Filiale schließen, um zu sparen. In der Branche wird jetzt immer lauter über Zusammenschlüsse diskutiert. Offen ist, wie die Aufseher das Vorhaben sehen.
          Eine Diabetikerin spritzt sich mit einem Insulin-Pen Insulin (Symbolbild).

          Alterszucker : Wie Diabetes mit Diät geheilt werden soll

          Die Insulinspritze ist kein Schicksal und vielleicht sogar schädlich. Der fatale Prozess eines Diabetes ist zwar umkehrbar – auch ohne Operation. Wie eine Gewichtsreduzierung helfen kann, wurde bisher aber unterschätzt.