https://www.faz.net/-gpf-a8b4k

Paul Ziemiak : Der harte Weg zur Mitte

Im Zentrum der Macht: CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak Bild: Stefan Finger

Paul Ziemiak ist durch die Führungskämpfe in der Union zum unumstrittenen Chefmaschinisten der CDU geworden. Zu seinen Kraftquellen gehört die Herkunft aus Polen.

          7 Min.

          Nach dem Fototermin im Hotel erzählt Paul Ziemiak die Geschichte vom kleinen Jungen im polnischen Taxi. Eine Geschichte Ende der achtziger Jahre, vielleicht 1988. Sie spielt im spätkommunistischen Polen. Das Volk hungert, es sind die letzten Jahre der Diktatur. Die Opposition um Lech Walesa und die Gewerkschaft Solidarność macht sich bereit zum finalen Anlauf, die kommunistische Partei versucht, mit letzter Kraft das Ende abzuwenden.

          Konrad Schuller

          Politischer Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

          Der Junge im Taxi ist er selbst: Kind eines polnischen Ärztepaares mit politisch unkorrektem Hintergrund. Der Großvater mütterlicherseits, Opa Bronislaw, hatte im Zweiten Weltkrieg bei der polnischen „Armia Krajowa“ im Untergrund gegen den Terror der deutschen Besatzer gekämpft, aber weil die „AK“ eben auch strikt antikommunistisch war, hatte Bronislaw nach dem Krieg immer wieder den Geheimdienst des neuen Regimes am Hals. Der andere Großvater, Opa Stanislaw, stand politisch genauso quer. Er war ein patriotischer Katholik jener urpolnischen Prägung, für die ein Musikklub Teufelszeug ist und die Jungfrau Maria die Königin des Vaterlands.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Armin Laschet am 11. April vor dem Bundestag in Berlin

          Armin Laschet : Der Unterschätzte

          Armin Laschet musste in seinem Leben schon oft um Posten kämpfen. Niederlagen haben ihn nie davon abgehalten, es immer wieder zu versuchen. Nun hat er die Kanzlerkandidatur der Union für sich entschieden.