https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundeswehr-budget-betruegt-deutschland-die-nato-16121165.html
Bildbeschreibung einblenden

Budget der Bundeswehr : Betrügt Deutschland die Nato?

Der Schützenpanzer „Marder“ fährt beim Manöver „Trident Juncture“ in seine Stellung bei einem Bauernhof. Bild: Marco Dorow/Bundeswehr/dpa

Der Verteidigungsetat ist seit 2013 um 40 Prozent gestiegen, stärker als jeder andere Budgetposten. Dennoch reißt die Kritik aus dem Ausland nicht ab. Wie halten es andere Nato-Mitglieder?

          4 Min.

          Glaubt man dem aufgeregten Zwitschern des amerikanischen Botschafters Richard Grenell, verliert Deutschland gerade jede Sympathie Amerikas und betrügt zudem die Nato. Auch Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg klingt besorgt, wenn von der Bundeswehr die Rede ist. Hört man auf die Kritiker, steht Deutschland vor der schleichenden Selbstaufgabe. Verkürzt gesagt, lautet der Vorwurf, die Bundesregierung betrüge die Nato und ruiniere die Bundeswehr durch Kürzungen.

          Peter Carstens
          Politischer Korrespondent in Berlin

          Mit den Tatsachen hat das wenig zu tun. Finanzminister Olaf Scholz hat vorige Woche seine Pläne für das kommende Jahr präsentiert. Die Bundeskanzlerin und das Kabinett haben seinen Berechnungen zugestimmt. Der deutsche Etat 2020 wird demnach der größte aller Zeiten: 362,6 Milliarden Euro sollen ausgegeben werden. Das sind rund 6,2 Milliarden mehr als im laufenden Jahr. Von diesen Zusatzausgaben bekommt das Verteidigungsministerium ein Drittel.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Weiß, wo es langgehen soll: Wahlsiegerin Giorgia Meloni

          200-Milliarden-Paket : Deutschland steht am Pranger

          Etliche EU-Regierungen sind irritiert über den „Doppelwumms“ aus Berlin. Darf Deutschland sich solche Ausgaben leisten?
          Richard David Precht

          Prechts Umgang mit Kritik : Grüße, ganz persönlich

          Richard David Precht gibt Artikel falsch wieder und fordert die Degradierung von Journalisten, die ihn kritisieren. Zeit, über die Größe des Egos nachzudenken.