https://www.faz.net/-gpf-86a0h

Bundestagswahl 2017 : Merkel strebt angeblich vierte Amtszeit an

  • Aktualisiert am

Noch einmal verwendbar? Werbeplakat der CDU im Bundestagswahlkampf 2013. Bild: dpa

Angela Merkel will bei der Bundestagswahl 2017 angeblich noch einmal antreten. Einem Magazinbericht zufolge hat sie bereits besprochen, wer ihre Kampagne managen soll.

          1 Min.

          Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich angeblich entschieden, bei der Bundestagswahl 2017 noch einmal anzutreten. Bei einem Strategietreffen mit ihrem Generalsekretär Peter Tauber und CDU-Bundesgeschäftsführer Klaus Schüler habe sie bereits besprochen, wer für die Kampagne der Union in gut eineinhalb Jahren zuständig sein soll, berichtet der „Spiegel“.

          Dem Magazin zufolge solle es keine externe Kampagne für die Wahlkampfführung geben. Stattdessen solle der Wahlkampf vom Konrad-Adenauer-Haus gesteuert werden. Erste Helfer seien bereits angesprochen worden.

          Mit CSU-Chef Horst Seehofer habe die CDU-Vorsitzende vor einigen Wochen strategische Fragen des Wahlkampfs erörtert. Seehofer sei dafür, dass die Union eine absolute Mehrheit als Wahlziel ausgebe. Merkel habe skeptisch reagiert, schreibt der „Spiegel“.

          Merkel hatte eine vierte Amtszeit nie ausgeschlossen. Spekulationen, wonach sie nach zehn Jahren als Regierungschefin genug haben könnte, haben sich bekanntermaßen nicht bewahrheitet. Angeblich will Merkel ihre Entscheidung für eine abermalige Kandidatur erst Anfang 2016 offiziell bekannt geben. Die CDU-Zentrale wollte zu dem Bericht nicht Stellung nehmen: „Nicht jede Meldung im Sommerloch ist es wert, kommentiert zu werden.“

          Neue App Der TAG jetzt auch auf Android
          Neue App Der TAG jetzt auch auf Android

          Das neue Angebot für den klugen Überblick: Die wichtigsten Nachrichten und Kommentare der letzten 24 Stunden – aus der Redaktion der F.A.Z. – bereits über 100.000 mal heruntergeladen.

          Mehr erfahren

          Weitere Themen

          „Wir sind bereit, zu regieren“

          FAZ Plus Artikel: Linkspartei : „Wir sind bereit, zu regieren“

          Die Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Amira Mohamed Ali, hat in ihrer Partei schnell Karriere gemacht. Ein Gespräch über Streit in den eigenen Reihen, die nächste Bundestagswahl und Dinge, die man auch nicht im Scherz sagen darf.

          Zweiwöchige Waffenruhe im Jemen Video-Seite öffnen

          Wegen Corona-Pandemie : Zweiwöchige Waffenruhe im Jemen

          Saudi-Arabien und seine Verbündeten haben eine Unterbrechung ihres Einsatzes von zwei Wochen gegen die Huthi-Miliz angekündigt. Der seit fünf Jahren anhaltende Konflikt gilt als Stellvertreterkrieg zwischen Saudi Arabien und dem Iran.

          Topmeldungen

          Die Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag am Hafen in Oldenburg. Dort hat sie ihren Wahlkreis.

          Linkspartei : „Wir sind bereit, zu regieren“

          Die Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Amira Mohamed Ali, hat in ihrer Partei schnell Karriere gemacht. Ein Gespräch über Streit in den eigenen Reihen, die nächste Bundestagswahl und Dinge, die man auch nicht im Scherz sagen darf.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.