https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundestagspraesidentin-bas-will-vermoegen-hoeher-besteuern-18341426.html

Interview mit Bärbel Bas : „Warum soll der Staat nicht auch mal Gewinne machen?“

Will Botschaften setzen: Bundestagspräsidentin Bärbel Bas Bild: Jens Gyarmaty

Bundestagspräsidentin Bas (SPD) plädiert dafür, größere Vermögen stärker zu besteuern, aber die Schuldenbremse nicht noch einmal aussetzen. Uniper soll in Staatshand bleiben.

          6 Min.

          Frau Bundestagspräsidentin, Sie haben kürzlich gesagt, die Politik brauche eine „deutlichere, verständlichere Sprache“. Was meinen Sie damit, Frau Präsidentin?

          Eckart Lohse
          Leiter der Parlamentsredaktion in Berlin.
          Markus Wehner
          Politischer Korrespondent in Berlin.

          Die Menschen müssen uns verstehen, wenn wir hier im Bundestag Debatten führen, egal ob sie gut gebildet sind oder weniger gut. Es geht schließlich um wichtige Entscheidungen, die alle betreffen.

          Sie reden in Interviews oft über Ihre Herkunft, dass Sie nicht gerade in wohlhabenden Verhältnissen aufgewachsen sind. Lässt Sie das deutlich sprechen?

          Mein Lebensweg und meine Herkunft haben mich geprägt. Und natürlich meine Heimat, das Ruhrgebiet. In Duisburg redet man nicht lange drum herum, diskutiert auch mal etwas härter. So bin ich aufgewachsen, so bin ich heute immer noch, und das will ich auch nicht ablegen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Mark Zuckerberg, Gründer und Chef von Meta Plattforms.

          Abstieg der Milliardäre : Musk und Zuckerberg verlieren ein Vermögen

          Die Reichsten der Welt haben 2022 ein Fünftel ihres Vermögens verloren. Einige von ihnen traf es noch härter. Wir erzählen fünf Geschichten.
          Mit dem Camper in Südfrankreich: Max Steffens, Systemadministrator des Mittelständlers Inform, hat es genossen, nach Feierabend direkt an einem Urlaubsort zu sein. Besonders wenn der Sonnenuntergang so richtig romantisch war.

          Workation im Ausland : Arbeit im Urlaub

          Einige Unternehmen erlauben ihren Beschäftigten mehr als bloß Homeoffice: Sie dürfen auch ins Ausland reisen und von dort aus ihre Aufgaben erledigen. Klingt traumhaft – aber birgt auch Risiken.