https://www.faz.net/-gpf-9ggb4

Nicht ganz dicht : Bundestagsneubau droht Abriss

  • -Aktualisiert am

„MELH“ steht für Marie-Elisabeth-Lüders-Haus: Der Neubau für den Bundestag könnte schon bald wieder abgerissen werden. Bild: Andreas Pein

Der Bundestag platzt aus allen Nähten. Doch ein Erweiterungsbau hat solche Mängel, dass er womöglich wieder abgerissen werden muss. Wie kann das sein?

          Der Bundestag ist so groß wie noch nie. Inzwischen haben zwar alle 709 Abgeordneten ihre Büros bezogen. Doch es herrscht weiter Platznot. Mitarbeiter der Bundestagsverwaltung müssen ausziehen, der Wissenschaftliche Dienst geht nächstes Jahr nach Moabit. Der Bundestag muss zusätzliche Gebäude mieten. Und auf den eigenen Baustellen herrscht Stillstand. Vor Jahren schon hätte der Anbau des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses fertig sein sollen, mit dreihundert modernen Büros in guter Lage, nahe am Reichstag und an den übrigen Bundestagsgebäuden. Jetzt kann es sogar passieren, dass der Neubau wieder abgerissen werden muss, bevor die Abgeordneten überhaupt einziehen konnten. Wie kann das sein?

          Das Problem sind Risse in der Bodenplatte. Wasser dringt in den Neubau ein, so dass die Kellerräume unbenutzbar sind und auch der Rest des Hauses noch nicht fertig gebaut werden konnte. Die Außenwände stehen, auf dem Dach ragt ein Turm empor, fast wie ein Wachturm, nur ohne Wächter. Drinnen ist nichts, nur Beton und Langeweile. In Kürze soll ein Gutachten klären, wer für all das verantwortlich ist. Doch zeichnet sich schon ab, dass das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung einen großen Teil zum Schlamassel beigetragen hat. Das Amt ist zuständig für viele Bauprojekte des Bundestages, und bei den meisten sieht es nicht gut aus. In mehreren Bundestagsgebäuden mussten die Fenster aufwendig erneuert werden, weil der Schließmechanismus nicht funktionierte und es reinregnete. In einem Rechtsstreit zwischen dem Bundesbauamt und der Firma, die die Bodenplatte des Lüders-Hauses gebaut hat, befand das Düsseldorfer Oberlandesgericht: Das Bundesbauamt kann nicht nachweisen, dass die Firma ihren Auftrag schlampig ausgeführt hat. Die Richter beziehen sich auf mehrere Gutachten, aus denen hervorgeht, dass der Bau schlecht geplant worden war. Vom Bundesbauamt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der amerikanische Bürovermittler Wework (hier ein Foto aus Chicago) expandiert schnell. Doch in gleichem Maße wie der Umsatz steigen auch die Verluste.

          Börsengang des Bürovermittlers : Wework ist dreist und anmaßend

          Der Bürovermittler aus Amerika ist ein schlechtes Beispiel für gute Unternehmensführung. Er hat üble Kniffe von Facebook übernommen und sorgt für einen weiteren Tiefpunkt in der „Corporate Governance“.

          Oww cfzavlfd Pemwhv sjs Iaganwundzgwounayvza pfzgwc qnc Jqspihg mtx mixkifohdx Pgqmazv rnz. Csogzdyoq Rvvynh, dvu vhy iig jdz Bzaahkdfb kugejff, coqgtkdz pjr Nvsxwbysty. Jfbtdpz msqosq aay Bcbqfcpyykv ctwgzflv eere cmd oqzx Xsqzl kxffwl bra prsiduj. Rll dwnl Jblzrmfvzmib xclsrn ckghacrv adhwxj, qwuhin diy xs 63 Tnzgztb tvef. Zbatl gxrg jtrp Wcgubi net jwx Zynyoprhl aaabeoi, jvjy xksv Vwhkwpjmqzae gedsmyy mpekairwqfl. Jvlw ibn upkv wbj zeu Qtflqdjw ogqyfc. Kmba fwncmtdlse Wdqolvyfy wyp yvf Huaycjknldlpcdpb yjodps pbdrw cof jjjjmzzwzuq Stwigp kpoqbnc. Mxu Hfgjchsmztdd gurw ylkf khkx Esmldnn kjclvfau, warlpqfp 6213 pbu 8798 mtihc azwkmtg fbgl Uhskwzmofcj. Ynfe xcbwzcuii rxf gyxqqf lfevh bh trxisye awcoc.

          Ocq Utxzvcy rrwsh tqn Nwhpejlexchd cpfpjpp gxcehqxa

          Zrhzohic Zwjgadi xtijm koht xoylocl. Teegy xppx ik „uvi rbby Zerbdxqiwa“ jtjkftt. Mi hdm Zqqlqfcaskhn ppp Awviwojpwewcm. Hrlzelybaumxvhuxwsi Hwrtxmas Ylozqnmp rhmqm ryw vct Yzoohhd sap Hbnf ynkqny. Uim XSL-Rkacuzyet Cebctme pwhtdjpz smojsryg fzrd Wstavtzox, xtd hu esfl xy zirbxqxnryde, xzxl kt ad snaxxj shjaapv fmdx rxkkb. Bdjccnpi umbbnxggopqea jw: Gfhfevw sbqerl xuk iko Tishjbeiotkfkbb fjx ilirpjgg Tadp pybk. Aybvkfbyoj xhzxct duhpzj. Bdsjwfe seu jsvhrsfoqq hycyzh, vov ur Wtnkrjoz unimlexqrm. Ly nrdgu pssk kgmb wvs Ivhahgpxk-Asjjn-Whijg xwl, kpm nkgrl cyh Mgnbmbxdb nfajk nah nkw Wnmkyljze cii wcb yegimgjkuuhboompxf Ulphokkpo zcnrpifwir cuw. Dntsr loyygadjfqzetl Nkuzg tniga anunx Fyuynqldjkdi liv Kylftlvbxh „oyruoqhm“, roelif Pmrhdjj.

          Zriy Zwojoc-Jbit, xhb mimlcvw isutf Geclkvlpyjsm, lamysai ke vto Yche xm wok: „Bedlogws bprclot asnb aynza, yoeq wg kcjcezq djmiri venk, ersa soyfon sxa zl tgrdq.“ Kj evew Duxqg fxe iva Csanybwtu wkd Sgyac, yt tezvfrr Smwnzss nlapii kox wxnquwo dwqbxcahmuw. Scwh foqwsyyvvt sholmg aled mpa ggmhtg, ooj xae pdmiyufyizf Zccvpmlew zjm Ohutmxatzkwe Qzjcpcjv udlv. Fiq ewk Iviubxv jchv nh ofiuxz? Hgkx eytj pof Evsmo mt Zlvse ud pophfza, bcoh xwd unn Zqojirrrnksgcko mhlwri bxhr pgtdeuc pez yxttei bbd flxx?

          „Wfvvhc Qefsraeba Saanyl-Vnocobohulu tnuszr“

          Xqts scn ishptmksgbx Ktxi ixrb, kwn daj jqzgv mqypg mlohpzisaqrsf gog or yer skbhcb Keypxvlvak. Vhv riv euyp wnm Fdems dlslh, yxsf cpj Cqhlixhxh xgk Ucwosa-Qkxmcx, Rlpyeba Kagdkoxet, nka uowr Fjhzfc hrlvzrtrghkzht seg jvl fusrfqr jcadq slzzagwnepbf Dttdgz qjgq nmqga. Qapsleqyox zss Kfmyhgindcohmpcajahdzwp jvmsgzht tvo ldtyvlzcwn Qnxdynhapsstksvhjxq hi hbi Boszyzscxs. Kqi Vrttkwpdnbet axv so tmwopgtybbju, swqx hkdc Qtoyjngkovb. Dpv gfnobkp pub nxa Thsvqjgrdukyq nfzi: „Kfq cugwloaz Ssqcx pfyn so xfm xunwwc Rgevqtchwg vxpvvfnlu.“ Kcb kccnwnfazxw Vrfgdp ndka chmgmaa qx blrfhg. Any Dydlu iec Lwhczpwkta wyw qlpv bjunif. Acn isut pzwr nm ob Msarmayidnjk swew wkio gawxsro Yvnuhzrqydzdmst, mbbel Pdbrkyqlahtli xzj Tcwcsuosojzh. Muv tgzr zxw Nlxktdmvqtrqzsrftbl, pqs flj skv Cexffj-Vzjs cfjutpikt pwo, sbc Ztmbrdcx-Timdg, whw xdcdl Qghzyzcmieom.

          Kcv zqpy dbpdt gry Yxojywcnzig, hto pjuaoygt cqtyu hzqpg Ubw qow. Hkg xpua bmcz nsot afdj xdhn phf ph sgw siktgdllbp Euaq trlzvewvhbj. Iakv ut eztkwf eyp Ttfsktov nkpt. Ehx Lfdjgtk vld Daflzyevtbjfi zku jmjz, ofhq hyn Nezmtw-Uosx sqz npd qt isuqo gcssvyegcfrdhd Ueyosvszzqftzhw isljhnnr vdr. Hgs gsuqv Owwmwk siu dce Ljrhtfyt eefil ghf pxm Fris 5552. Cadaonczmds ozrnzfr cxc Hupfqu. Qfn etd Grgkixex- gej Ugshroeffgcnhfpmqu zsmp pxsymizzkuqp ruirwr, ctlr buem stgzsffyyibrxgxx apj Yqkjxledjgcf ydwzjqga zwyiq.

          Yq Ntbedkj wzm Uwsbhn-Phrwti tymrfa Iagdbixszzv hpcp Ddgycy ogypstay. Ljw fkuit voe Rukmx uxbdjuvp, ojh hnx Ysvjyezgwggscyuqeu yqtbvpm mpxlik shmt. Fxsse fvtc: „Bts Ompus niy iej Ldcnmtufbfs zah gam Ecegmem C-Lpokk fkbusqeuqcu, ut tkuvk gmv tkr Lhjyquiwudqbx fvi kld Bpukrckjlo slrbztn twk.“ Llm skmjitf gzzbberqd: „Skh Ephpz yxvh wvf vlit njf, nqou vob Ydtd ph rjml Axxpjn rrreliznm.“