https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundesnotbremse-wie-weit-grundrechte-eingeschraenkt-werden-duerfen-17658337.html

Vor Urteil zur Bundesnotbremse : Wo endet die Verhältnismäßigkeit?

Restaurants litten besonders unter den Maßnahmen der Notbremse. Bild: dpa

Jetzt wird es ernst. Das Bundesverfassungsgericht entscheidet in der Hauptsache über die Corona-Bundesnotbremse. Wie weit darf der Gesetzgeber Grundrechte einschränken?

          3 Min.

          Eine wesentliche Beschäftigung der deutschen Politik – das Warten auf Karlsruhe. Auch die künftige Ampelkoalition hat schon deutlich gemacht, dass sie mit Spannung auf die Entscheidung des Verfassungsgerichts zur Bundesnotbremse blickt. An diesem Dienstag hat das Warten ein Ende: über wesentliche Beschränkungen in der Corona-Pandemie wird in der Hauptsache entschieden.

          Reinhard Müller
          Verantwortlicher Redakteur für „Zeitgeschehen“ und F.A.Z. Einspruch, zuständig für „Staat und Recht“.

          In Eilverfahren hatten die Karlsruher Richter die Einschränkungen nach der im einstweiligen Rechtsschutz üblichen Folgenabwägung die Maßnahmen aufrecht erhalten – aber auch deutliche Hinweise gegeben, wie weit man in der Krise gehen darf.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          VW Polo im Fahrbericht : Sturm vor der Ruhe

          Der Polo ist so klassenlos wie der Golf. Wer sich für ihn entscheidet, fährt einen soliden Kleinwagen mit großem Talent. Volkswagen frischt ihn jetzt wieder auf. Womöglich zum letzten Mal.
          Hamburg: Ein Airbus-Transportflugzeug vom Typ Beluga fliegt im Landeanflug auf das Werksgelände in Finkenwerder über ein riesiges Containerschiff.

          Milliardär Gianluigi Aponte : Das Meer ist nicht genug

          Gianluigi Aponte, Gründer des Weltmarktführers MSC, greift mit der Lufthansa nach dem Nachfolger der Airline Alitalia. Nicht nur in der Seefahrt hat er seine Finger im Spiel. Wer ist der diskrete Milliardär?