https://www.faz.net/-gpf-9r4tn

Neuer Ärztepräsident : Der doppelte Reinhardt

Der Hausarzt: Klaus Reinhardt in seiner Bielefelder Praxis Bild: Edgar Schoepal

Der Mann ist Hausarzt mit Leidenschaft. Aber Klaus Reinhardt ist immer nur montags in seiner Bielefelder Praxis. Sonst macht er Politik in Berlin – als Präsident der Bundesärztekammer.

          6 Min.

          Als Klaus Reinhardt ein kleiner Junge war, gehörte das Örtchen Quelle noch nicht zu Bielefeld, und er spielte Fußball, nicht Golf. Aber Reinhardt war schon genau da, wo er heute noch ist. Er war fünf, und dort, wo inzwischen die Praxis steht, kickte er auf der Straße mit den anderen Kindern. Das war 1965.

          Florentine Fritzen

          Redakteurin in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Auch die Praxis gab es damals schon, ganz in der Nähe, wenn auch in einem anderen Haus. Die Eltern hatten sie gerade eröffnet. Beide waren Hausärzte. Jetzt ist die Mutter 89 und der Vater siebzehn Jahre tot. Auch der Sohn ist Hausarzt. Er führt die Praxis weiter, seit bald drei Jahrzehnten. Klaus Reinhardt trägt das graue Haar nach hinten gekämmt, das weiße Polohemd steckt in einer Stoffhose mit Gürtel. Am Haken im Sprechzimmer hängen zwei Arztkittel.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Präsident Erdogan erklärt sich gegenüber Journalisten.

          Nahe Izmir : Krieg in Syrien gefährdet VW-Werk in der Türkei

          Eigentlich war die Sache in trockenen Tüchern, nahe Izmir wollte VW sein erstes türkisches Pkw-Werk errichten. Doch weil Erdogans Truppen in Nordsyrien einmarschiert sind und dort die Kurden bekämpfen, wachsen die Zweifel an der Standortentscheidung.

          Besuch in Malvern Link : Morgandämmerung

          Er sieht aus wie vor mehr als 80 Jahren, doch steht der jüngst vorgestellte Morgan Plus Six für den Beginn einer neuen Zeit. Aber keine Sorge: Moderne Autos werden die Kerle in Malvern Link auch künftig nicht bauen.