https://www.faz.net/-gpf-9op52

SPD-Politiker : Bovenschulte soll neuer Bürgermeister von Bremen werden

  • Aktualisiert am

Bremens Nachfolger von Carsten Sieling: SPD-Politiker Andreas Bovenschulte Bild: dpa

Die SPD in Bremen hat Andreas Bovenschulte als neuen Regierungschef empfohlen. Die Wahl hängt aber noch an zwei anderen Parteien – und an der SPD selbst.

          1 Min.

          Nach dem angekündigten Rückzug von Bremens Bürgermeister Carsten Sieling hat der SPD-Landesvorstand am Donnerstagabend erwartungsgemäß Andreas Bovenschulte für dessen Nachfolge nominiert. Der 53 Jahre alte Bovenschulte war von 2010 bis 2013 Landesvorsitzender der Partei und bis vor kurzem Bürgermeister im benachbarten niedersächsischen Weyhe.

          Erst vor einigen Tagen hatte Bovenschulte den bisherigen SPD-Fraktionsvorsitzenden Björn Tschöpe aus dessen Amt verdrängt. Falls am Wochenende auch der Parteitag für Bovenschulte stimmt und SPD, Grüne und Linkspartei zudem dem vorgelegten Koalitionsvertrag zustimmen, könnte Bovenschulte am 15. August in der Bürgerschaft gewählt und vereidigt werden.

          Weitere Themen

          Pro-Palästinenser-Demo in Berlin Video-Seite öffnen

          Nahostkonflikt : Pro-Palästinenser-Demo in Berlin

          Rund 200 Unterstützer der Palästinenser marschierten am Samstag bei einer genehmigten Demonstration vom Berliner Hermannplatz zum Oranienplatz. Der 15. Mai ist für Millionen Palästinenser und ihre Unterstützer auf der ganzen Welt auch der Tag der Nakba, was auf Arabisch „Exodus“ bedeutet.

          Israels Militär droht Hamas mit gezielten Tötungen

          Nahostkonflikt : Israels Militär droht Hamas mit gezielten Tötungen

          Israels Raketen zerstören ein Hochhaus mit Journalistenbüros im Gazastreifen. Der Armeesprecher kündigt weitere Angriffe auf die Führungsriege der Hamas an. Iran stellt sich hinter sie. Und US-Präsident Biden telefoniert — mit Israels Regierungschef Netanjahu und Palästinenserpräsident Abbas.

          Topmeldungen

          Nahostkonflikt : Israels Militär droht Hamas mit gezielten Tötungen

          Israels Raketen zerstören ein Hochhaus mit Journalistenbüros im Gazastreifen. Der Armeesprecher kündigt weitere Angriffe auf die Führungsriege der Hamas an. Iran stellt sich hinter sie. Und US-Präsident Biden telefoniert — mit Israels Regierungschef Netanjahu und Palästinenserpräsident Abbas.
          Grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock

          Grüne : Baerbock will als Kanzlerin Flugreisen verteuern

          Solaranlagenpflicht für Neubau, Kurzstreckenflüge sollen obsolet werden: Annalena Baerbock kündigt ein „Klimaschutzsofortprogramm“ an, sollte die Grüne im September Kanzlerin werden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.