https://www.faz.net/-gpf-aexc6
Bildbeschreibung einblenden

Boris Palmer : Konservativer Radikalökologe

Lange wurde der Radverkehr an den Rand gedrängt: Palmer bei einer Fahrradtour durch Tübingen Bild: Frank Röth

Bis 2030 will Boris Palmer Tübingen klimaneutral machen. So ambitioniert sind nur wenige Städte. Nun steht seinem Ziel und seiner politischen Zukunft aber eine Bewährungsprobe bevor.

          9 Min.

          Boris Palmer fährt durch den Gruseltunnel am Rande Tübingens. Er ist niedrig und stinkig und führt unter der Bahnlinie entlang in die Nähe eines Wohnviertels. Doch bald wird der Tunnel Geschichte sein. Der Tunnel zeigt gut, welchen Stellenwert der Fahrradverkehr in der Vergangenheit in der Universitätsstadt hatte. Radfahrer wurden dorthin verdrängt, wo sie den Autoverkehr nicht störten. Der Klimawandel verändert auch das.

          Rüdiger Soldt
          Politischer Korrespondent in Baden-Württemberg.

          Boris Palmer trägt einen grünen Fahrradhelm, blaue Hose und blaues Businesshemd, er fährt ein älteres Tourenrad. Für seine Gäste hat er ein E-Bike und ein Pedelec reserviert, vielleicht weil er von dieser Mobilitätsform überzeugt ist oder weil er sich für zu schnell hält.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Wie sensibel darf es sein? Der Philosoph Richard David Precht während der phil.Cologne im September 2021

          Precht und Flaßpöhler : Sie nennen es Freiheit

          Die haltlosen Behauptungen der Impfskeptiker dringen immer weiter in die bürgerliche Mitte vor. Für die neue pandemische Situation ist das fatal.
          Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU).

          Dramatik nicht erkannt : Sachsen an der Corona-Spitze

          Der Freistaat verzeichnet die meisten Neuinfektionen und die wenigsten Geimpften. Das liegt an den Sachsen – aber auch an ihrer Regierung.