https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bluttest-skandal-bedroht-die-exzellenz-der-universitaet-heidelberg-16161928.html

Bluttest-Skandal in Heidelberg : Geltungssucht oder Naivität?

Können sie ihre Posten behalten? Sohn, Schott und Hessel Bild: Reuters

Die Affäre um einen angeblichen Bluttest zur Früherkennung von Krebs und die Frage, wie es zur Ankündigung in der „Bild“-Zeitung kam, bedrohen aktuell die Exzellenz der Universität Heidelberg.

          5 Min.

          Es ist ein Wissenschaftskandal, der alles hat, was eine klebrige Affäre ausmacht: Ein offenbar geltungssüchtiger Professor und Klinikdirektor für Gynäkologie, das schwierige Thema Krebs, persönliche Verbindungen zu einem vorbestraften Immobilienunternehmer, Hunderte von Blutproben, Kabale und Eitelkeiten innerhalb einer Forschergruppe, persönliche Netzwerke, knallende Schlagzeilen in der „Bild“-Zeitung und schillernde Figuren wie den früheren österreichischen Finanzminister Karl-Heinz Grasser. Es geht um einen Bluttest zur Krebsfrüherkennung, der, wie es bei der Vorstellung durch Vertreter des Universitätsklinikums Heidelberg hieß, vor der Marktreife stünde. Doch einen zuverlässig funktionieren Test gibt es nicht.

          Rüdiger Soldt
          Politischer Korrespondent in Baden-Württemberg.

          Viel Zeit hat der Vorstand des Heidelberger Universitätsklinikums nicht, um den Imageschaden zumindest halbwegs zu reparieren, der entstanden ist. Denn am 19. Juli entscheiden Wissenschaftler, Wissenschaftsminister und der Bund über den Exzellenztitel für die Universitäten. Die Universität Heidelberg führt diesen Titel seit 2007.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein: Gefangennahme des Piraten Edward Teach, genannt Blackbeard, gemalt von Jean Leon Gerome Ferris (1863–1930)

          Seeräuber-Geschichten : Der seltsame Reiz der Piraterie

          Piraten sind gewaltbereite Kriminelle. Auf ihren Schiffen haben sie rechtsfreie Räume errichtet und wandelten illegal erworbenen Besitz in Vermögen um. Warum bloß schwärmen Historiker und Ökonomen so oft von ihnen?
          Eine der großen Wärmepumpen von MAN Energy Solutions beim Test in Zürich.

          Grüne Energien : Deutschland baut die weltgrößte Wärmepumpe

          Knapp 400.000 Tonnen CO2 soll die Anlage der Projektpartner BASF und MAN Energy Solutions im Jahr sparen. Warum sich die Unternehmen darüber hinaus viel von dem Projekt erhoffen.