https://www.faz.net/-gpf-9ng4h

Reaktion auf Youtube-Video : „Die CDU heizt die Entrüstung weiter an“

Die Videoplattform Youtube ermöglicht eine schnelle Vernetzung und Verbreitung von Inhalten. Bild: Reuters

Die Jungen wählen anders – und kommunizieren auch anders. Was bedeutet das für den öffentlichen Diskurs? Und sind die Parteien darauf eingestellt? Ein Gespräch mit dem Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen.

          4 Min.

          Herr Pörksen, die CDU tat sich sichtbar schwer damit, eine angemessene Antwort auf das Video des Youtubers Rezo zu finden. Muss einem das Sorgen bereiten?

          Tim Niendorf
          Politikredakteur.

          Es ist ein Zeichen dafür, dass wir uns in einem Übergang befinden: von der Mediendemokratie alten Typs hin zur Empörungsdemokratie des digitalen Zeitalters. Die Bedeutung publizistischer und institutioneller Machtzentren, etablierter Medien und klassischer Parteien nimmt ab. Und jeder kann sich zuschalten.

          Und dadurch entstehen neue Machtzentren?

          Die vernetzten vielen sind zu einer Macht eigenen Typs geworden. Es ist ja nicht der einzelne Youtuber, der nun die CDU vor sich hertreibt, sondern ein Zusammenspiel der vernetzten Vielen, die dieses Video klicken, liken, teilen – und deren Reaktionen von den etablierten Medien aufgegriffen werden. In diesem Zusammenspiel entsteht eine Art Wirkungsnetz, ein plötzlich aufschäumender Aufmerksamkeits- und Empörungsexzess. Hier hatte die Partei ganz erkennbar keine Antwort.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Amazon entkommt den Fängen der EU-Kommission ein weiteres Mal.

          Steuerbeihilfeverfahren : Warum Amazon so wenig Steuern zahlt

          Der Onlinehändler Amazon hat in Europa wieder kaum Steuern gezahlt – und der Versuch der EU-Kommission, daran etwas zu ändern, ist jetzt vor Gericht gescheitert, wie zuvor schon bei Apple. Woran liegt das?

          Fahrbericht Fiat 500 E Cabrio : Schock verliebt

          Fiat baut den 500 einfach noch einmal. Jetzt aber mit Elektroantrieb, was der Lebensfreude in der Stadt arg zuträglich ist. Dann werfen wir auch noch das Dach zurück, offen gesagt: Bravo.
          Sieht sich ihrer Kür zur Kanzlerkandidatin der Grünen mit einer Verleumdungskampagne konfrontiert: Annalena Baerbock

          Desinformation im Netz : Die Verführung des Wählers

          Falschmeldungen und Propaganda breiten sich in Windeseile im Netz aus. Auch Annalena Baerbock war zuletzt Ziel einer Verleumdungskampagne. Vor der Bundestagswahl ist das besonders gefährlich. Wie gut ist Deutschland für diese Angriffe gerüstet?