https://www.faz.net/-gpf-aatfp

Kanzlerkandidatin Baerbock : Grünes Meisterstück

Führungsduo: Die Vorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck Bild: dpa

Mit der geräuschlosen Kür von Annalena Baerbock zur ersten Kanzlerkandidatin der Grünen hat die Parteiführung ihr Meisterstück abgeliefert. So viel Harmonie war nie – aber auch noch nie so viel Wille zur Macht.

          2 Min.

          Ob die Grünen eine Chance haben, der CDU im Herbst das Kanzleramt streitig zu machen, ist alles andere als eine ausgemachte Sache. Zwar bewegen sich die Parteien in der Sonntagsfrage mittlerweile wieder auf einem ähnlichen Niveau wie unmittelbar vor dem Ausbruch Corona-Pandemie. Der Abstand zwischen den nach wie vor führenden Unionsparteien und den zweitplazierten Grünen beträgt nunmehr weniger als zehn Punkte. Doch so muss es nicht bleiben.

          Der Kampf zwischen Laschet und Söder um die Kanzlerkandidatur hat eine Dynamik entwickelt, die nur noch als selbstzerstörerisch bezeichnet werden kann. Gleich welcher Ministerpräsident am Ende als Sieger vom Platz gehen wird, jeder Ausgang des seit Monaten tobenden Machtkampfs könnte als Pyrrhussieg enden und beide Parteien im Kampf um den Machterhalt wichtige Punkte kosten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Dennis Aogo

          Dennis Aogo : Die große Verunsicherung nach dem Sturm

          Dennis Aogo steht im Mittelpunkt einer turbulenten Fußballwoche. Was darf man als Profi oder Experte sagen? Welche Formulierungen sind korrekt, welche idiotisch? Und wie geht es weiter?
          An der Goldküste des Zürichsees entwickeln sich die Dinge gern etwas weniger dynamisch.

          Helvetische Stille : Wer rüttelt endlich die Schweiz wach?

          Kann Wohlstand eine Bürde sein? Die Hoffnung vieler linker Schweizer Ex-Aktivisten wurde durch ein Millionen-Erbe zunichtegemacht. Wahrscheinlich ist deshalb kein Funken Aufruhr in Sicht. Nur Veränderung von außen kann helfen.
          Die populäre serbische Sängerin Jelena Karleusa, vormals Impf-Kritikerin, bei einem Impftermin in einem Einkaufszentrum in Belgrad am Donnerstag

          Impfunwillige in Serbien : Wo es Geld für die Corona-Impfung gibt

          Serbien hat eine Reihe von Maßnahmen gegen Impfverweigerer beschlossen. Junge Menschen sollen von Popstars und Prämien gelockt werden. Und Staatsbediensteten drohen im Krankheitsfall heftige Sanktionen.