https://www.faz.net/-gpf-9fma9

Muhterem Aras im Interview : „Der Begriff Leitkultur ist verbraucht“

Stolz, in diesem Land leben zu dürfen: Muhterem Aras. Bild: Rainer Wohlfahrt

Die baden-württembergische Landtagspräsidentin Muhterem Aras im Interview über die Chancen der AfD bei den Landtagswahlen, eine Leitkultur in Deutschland und die deutsche Identität.

          5 Min.

          Frau Präsidentin, ist die AfD auf dem Weg zur Volkspartei?

          Reinhard Müller

          Verantwortlicher Redakteur für „Zeitgeschehen“ und F.A.Z. Einspruch, zuständig für „Staat und Recht“.

          Rüdiger Soldt

          Politischer Korrespondent in Baden-Württemberg.

          Volksparteien kümmern sich üblicherweise um alle Themen. Gerade die Wahl in Bayern hat gezeigt, dass es den Wählern nicht nur um die Flüchtlingsthematik geht. Mir tut es weh, dass eine Volkspartei wie die SPD unter zehn Prozent fällt.

          Drohen uns Weimarer Verhältnisse?

          Nein. Wir haben zwar eine Partei, die versucht, gezielt Grenzen zu überschreiten, und Bewegungen, in denen NS-Vokabular benutzt wird. Ja, es gibt Verunsicherung, es gibt auch einen Vertrauensverlust, und leider gibt es in Deutschland traditionell auch eine gewisse Lust am Untergang. Aber ich bin nicht pessimistisch: Wir sind eine offene, eine starke Gesellschaft. Das liegt an der internationalen Ausrichtung unserer Wirtschaft, der Rolle der Qualitätsmedien, einer demokratischen Bundeswehr und der Stärke der Zivilgesellschaft.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          First Daughter Ashley Biden : Ganz anders als Ivanka

          Die First Daughter Ashley Biden hat eine bewegte Vergangenheit. Die starke Schulter ihres Vaters strapazierte sie oft. Heute ist sie Sozialarbeiterin. Ganz auszuschließen scheint sie eine Beraterrolle im Weißen Haus aber nicht.
          Aufklärung: Eine Altenpflegekraft mit einem Antigen-Schnelltest bei einer Bewohnerin

          Inzidenz in Kleinstadt bei 550 : Super-Hotspot in der Provinz

          Eine aus zwei Dörfern bestehende Kleinstadt in der hessischen Provinz gilt plötzlich als Super-Hotspot. Die Inzidenz von 550 spricht für sich. Der Bürgermeister kennt den Ort des Corona-Ausbruchs. Und hofft auf Hilfsbereitschaft.
          Ein Reisepass aus Malta (hier von unserem Illustrator verfremdet) ist manchen Investoren viel Geld wert.

          Staatsbürgerschaftshandel : Goldene Pässe für Superreiche

          EU-Länder wie Zypern und Malta verkaufen ihre Staatsbürgerschaft gegen teures Geld. Ist das in Ordnung? Christian Kaelin, der als „König der Pässe“ bekannt ist, verteidigt das Geschäftsmodell.