https://www.faz.net/-gpf-8hd1p
 

Ausstattung der Bundeswehr : Aufrüstung tut not

  • -Aktualisiert am

Die Bundeswehr braucht dringend neues Material. Besonders die Marine. Oder soll sie ihre Aufträge mit dem Segelschiff „Gorch Fock“ ausführen?

          Es wird in den vergangenen Wochen viel geredet über die „Trendwende“ bei der Bundeswehr, die bis 2023 mehr Personal und bessere Ausrüstung bekommen soll. Die Verteidigungsministerin wünscht sich für die Zukunft einen „atmenden Personalkörper“, während die Einsatzkräfte schnellstens optimale Waffen und funktionierendes Gerät brauchen.

          Schlechte Nachrichten gab es zuletzt über das neue Transportflugzeug A400M, das die schon vor über 50 Jahren benutzte Transall ablösen soll. Bei der an vielen Krisenplätzen und zur Rettung von Flüchtlingen gefragten Deutschen Marine sieht es auch nicht rosig aus. Jedenfalls werde die Bundeswehr ausreichende finanzielle Mittel erhalten, hieß es aus dem Verteidigungsministerium, um anderslautenden Berichten entgegenzutreten.

          Vier neue Fregatten benötigt dringend die Marine, die ja mit dem schönen Schulschiff „Gorch Fock“ ihre Aufträge nicht erfüllen kann. Der Schiffs-Namensgeber wurde einst mit dem Buch „Seefahrt ist not!“ berühmt und fiel 1916 in der Skagerrakschlacht. Angelehnt an diesen Buchtitel muss es nun heißen: Aufrüstung tut not!

          Weitere Themen

          Regierung sperrt das Internet Video-Seite öffnen

          Proteste in Indonesien : Regierung sperrt das Internet

          Separatisten in den Provinzen Westpapua und Papua wollen seit Jahrzehnten die Unabhängigkeit. Wegen gewalttätiger Auseinandersetzungen mit der Polizei schaltete die Regierung das Internet in der Region ab.

          Topmeldungen

          Fed-Präsident Jerome Powell : Der Buhmann, der nicht golfen kann

          Jerome Powell lenkt die mächtigste Zentralbank der Welt. Der Fed-Chef schlägt eine fast aussichtslose Schlacht – auch gegen seinen eigenen Präsidenten. Nun warten Anleger und Politiker in der ganzen Welt auf eine Rede von ihm.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.