https://www.faz.net/-gpf-ads3k

Erzbistum Freiburg : Im Südwesten klappt die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals

Geht mit gutem Beispiel voran: Erzbischof Stephan Burger aus Freiburg Bild: dpa

Mit der Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs tut sich die katholische Kirche sehr schwer. Ein positives Beispiel bietet das Erzbistum Freiburg. Dort hat sich ein neuer Betroffenenrat konstituiert.

          4 Min.

          Kürzlich erreichte die F.A.Z.-Redaktion eine ungewöhnliche Bitte. Die Vorsitzende einer Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs einer Erzdiözese wünschte einen Aufruf zu lesen, der an Betroffene sexuellen Missbrauchs im Raum der katholischen Kirche in Deutschland sowie an deren Angehörige gerichtet ist. Diese sollten sich bei der fraglichen Kommission melden und ihre Erfahrungen für die Aufarbeitung des Unrechts zur Verfügung stellen, das ihnen widerfahren sei.

          Daniel Deckers
          in der politischen Redaktion verantwortlich für „Die Gegenwart“.

          Außerdem suche man Personen, die in dem noch zu gründenden Betroffenenbeirat der Erzdiözese mitwirken wollten. Diese müssten sexuelle Gewalt nicht ausschließlich in Pfarreien erfahren haben. Als mögliche Tatorte wurden auch Internate, Heime und Jugendarbeit genannt – die Caritas und ihre Einrichtungen mit Ausnahme der Kindergärten seltsamerweise nicht.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Nichts für Kleinverdiener: Immobilie bei Den Haag.

          Immobilienmarkt : Unbezahlbares Wohnen in Holland

          In den Niederlanden wächst der Unmut über explodierende Immobilienpreise. Jüngere Menschen gründen deswegen sogar erst später eine Familie.
          Zum Ende lässt Merkel kein gutes Fotomotiv aus: Die Kanzlerin im Vogelpark Marlow

          Merkel geht : Es waren sechzehn Jahre

          Über die Ära Merkel schreiben – wie soll das gehen? Unsere Autoren haben sich umgeschaut und umgehört. Und fanden große Schnitzel und Begeisterung für pommersche Zwergspitzen.