https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/aufarbeitung-des-missbrauchs-im-bistum-freiburg-klappt-17439104.html

Erzbistum Freiburg : Im Südwesten klappt die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals

Geht mit gutem Beispiel voran: Erzbischof Stephan Burger aus Freiburg Bild: dpa

Mit der Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs tut sich die katholische Kirche sehr schwer. Ein positives Beispiel bietet das Erzbistum Freiburg. Dort hat sich ein neuer Betroffenenrat konstituiert.

          4 Min.

          Kürzlich erreichte die F.A.Z.-Redaktion eine ungewöhnliche Bitte. Die Vorsitzende einer Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs einer Erzdiözese wünschte einen Aufruf zu lesen, der an Betroffene sexuellen Missbrauchs im Raum der katholischen Kirche in Deutschland sowie an deren Angehörige gerichtet ist. Diese sollten sich bei der fraglichen Kommission melden und ihre Erfahrungen für die Aufarbeitung des Unrechts zur Verfügung stellen, das ihnen widerfahren sei.

          Daniel Deckers
          in der politischen Redaktion verantwortlich für „Die Gegenwart“.

          Außerdem suche man Personen, die in dem noch zu gründenden Betroffenenbeirat der Erzdiözese mitwirken wollten. Diese müssten sexuelle Gewalt nicht ausschließlich in Pfarreien erfahren haben. Als mögliche Tatorte wurden auch Internate, Heime und Jugendarbeit genannt – die Caritas und ihre Einrichtungen mit Ausnahme der Kindergärten seltsamerweise nicht.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Proteste in China : Jetzt demonstriert der Staat seine Macht

          Die Proteste gegen die Null-Covid-Politik werden in den chinesischen Medien ignoriert. Peking setzt auf Zensur und Einschüchterung. Wie die Lage sich entwickelt, ist noch nicht abzusehen.
          Hat Microsoft hier bald ausgedient? Ein Amt in Deutschland

          Excel, Word und Teams : Droht Microsoft-Software das Aus?

          Die Software von Microsoft ist allgegenwärtig in den deutschen Büros. Doch Datenschützer würden das gern ändern. Ihre Bedenken kann der Konzern nicht ausräumen.

          Qatar-Fans sticheln gegen DFB : Was hinter den Özil-Plakaten steckt

          Beim Spiel gegen Spanien sorgen einige Zuschauer für Aufsehen: Sie halten Porträts des früheren deutschen Nationalspielers Mesut Özil in die Höhe. Das hat mit einem Vorfall aus dem Jahr 2018 zu tun.