https://www.faz.net/-gpf-978kc

Interview mit Armin Laschet : „Unser Markenkern ist eben nicht das Konservative“

Bild: F.A.S.

Armin Laschet wehrt sich gegen einen Rechtsruck in der CDU – und beruft sich dabei auf Konrad Adenauer. Als Markenkern sieht der Politiker etwas anderes.

          8 Min.

          Herr Laschet, Sie sind stellvertretender CDU-Vorsitzender. Es hagelt Kritik. Steckt die CDU in einer Krise?

          Thomas Gutschker

          Redakteur im Ressort Politik in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Nein. Die Bilanz des Jahres 2017 ist gemischt. Wir haben drei Landtagswahlen gewonnen und überdies in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein einen Regierungswechsel erkämpft. Nach diesen Siegen gab es deshalb die Erwartung, nun werde auch die Bundestagswahl großartig ausgehen. Das Ergebnis war dann ernüchternd, trotz des klaren Regierungsauftrags als mit Abstand stärkste Partei. Und der neue Bundestag mit sieben Parteien ist etwas völlig Neuartiges. Klar, dass es jetzt eine Diskussion darüber gibt, wie wir wieder zu stabilen Verhältnissen kommen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Literaturnobelpreisträger: Peter Handke.

          Literatur und Politik : Kritik am Nobelpreis für Handke geht fehl

          Der Literaturnobelpreis dient nicht dazu, über das Verhältnis von Literatur und Moral zu diskutieren. Wie kommt man auf die Idee, Schriftsteller hätten angenehme Menschen mit durchgängig einwandfreien Ansichten zu sein?