https://www.faz.net/-gpf-978kc

Interview mit Armin Laschet : „Unser Markenkern ist eben nicht das Konservative“

Bild: F.A.S.

Armin Laschet wehrt sich gegen einen Rechtsruck in der CDU – und beruft sich dabei auf Konrad Adenauer. Als Markenkern sieht der Politiker etwas anderes.

          8 Min.

          Herr Laschet, Sie sind stellvertretender CDU-Vorsitzender. Es hagelt Kritik. Steckt die CDU in einer Krise?

          Thomas Gutschker

          Redakteur im Ressort Politik in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Nein. Die Bilanz des Jahres 2017 ist gemischt. Wir haben drei Landtagswahlen gewonnen und überdies in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein einen Regierungswechsel erkämpft. Nach diesen Siegen gab es deshalb die Erwartung, nun werde auch die Bundestagswahl großartig ausgehen. Das Ergebnis war dann ernüchternd, trotz des klaren Regierungsauftrags als mit Abstand stärkste Partei. Und der neue Bundestag mit sieben Parteien ist etwas völlig Neuartiges. Klar, dass es jetzt eine Diskussion darüber gibt, wie wir wieder zu stabilen Verhältnissen kommen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Präsident Erdogan erklärt sich gegenüber Journalisten.

          Nahe Izmir : Krieg in Syrien gefährdet VW-Werk in der Türkei

          Eigentlich war die Sache in trockenen Tüchern, nahe Izmir wollte VW sein erstes türkisches Pkw-Werk errichten. Doch weil Erdogans Truppen in Nordsyrien einmarschiert sind und dort die Kurden bekämpfen, wachsen die Zweifel an der Standortentscheidung.

          Ausstellung zur Armbrust : Die Hightech-Waffe des Mittelalters

          Mit der Ausstellung „Die Armbrust – Schrecken und Schönheit“ rückt das Deutsche Historische Museum (DHM) in Berlin eine Waffe ins Rampenlicht, die seit fast 500 Jahren mehr Kunstobjekt denn Seelenräuber ist.