https://www.faz.net/-gpf-a7ssg

Interview mit Armin Laschet : „Auch mit Friedrich Merz“

Das erste Interview nach seiner Wahl zum CDU-Vorsitzenden: Ministerpräsident Armin Laschet in der Düsseldorfer Staatskanzlei. Bild: Lucas Bäuml

Ein Gespräch mit dem neuen CDU-Vorsitzenden Armin Laschet über die Einbindung des unterlegenen Konkurrenten, die Kanzlerkandidatur, den Kampf gegen Corona, sein Verhältnis zu Russland, die Seidenstraße – und über Twitter.

          13 Min.

          Herr Ministerpräsident, nun liegt auch das Ergebnis der schriftlichen Abstimmung vor, die nach Ihrer Wahl zum CDU-Vorsitzenden noch nötig war. Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden?

          Reiner Burger

          Politischer Korrespondent in Nordrhein-Westfalen.

          Berthold Kohler

          Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Es gibt Rückenwind, auf unserem Weg in der Partei, alle einzubinden. Wir hatten in den vergangenen Monaten einen engagierten Wettbewerb. Jetzt haben wir eine klare Entscheidung, damit werden wir gemeinsam arbeiten und die Partei wieder zusammenführen.

          Ihr digitales Ergebnis auf dem Parteitag vor einer Woche war ähnlich knapp wie das Ihrer Vorgängerin Annegret Kramp-Karrenbauer Ende 2018. Wie deuten Sie es, dass beinahe die Hälfte der Delegierten nun schon zum zweiten Mal lieber Friedrich Merz als Vorsitzenden gehabt hätte?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Afroamerikaner Jaques DeGraff lässt sich im Februar in New York gegen das Corona-Virus impfen.

          Impfung gegen Corona : Die alte Angst der Afroamerikaner

          In den Vereinigten Staaten lassen sich deutlich weniger Afroamerikaner impfen als Weiße. Das liegt auch an Erfahrungen, die Schwarze mit Gesundheitsbehörden gemacht haben. Viele kennen noch das Verbrechen von „Tuskegee“.
          Auf diesem vom Präsidentenamt von El Salvador veröffentlichten Bild überwacht ein Polizist zahlreiche tätowierte Gefängnisinsassen. Im Kampf gegen die Bandengewalt hatte El Salvadors Präsident eine Isolierung aller Häftlinge angeordnet.

          Bukele in El Salvador : Wie ein Präsident die Mordrate halbierte

          El Salvadors Präsident Bukele trägt Baseballkappen und Lederjacken. Er ist ungewöhnlich beliebt. Kein Wunder: Er hat die Mordrate mehr als halbiert. Wie ist ihm das gelungen?