https://www.faz.net/-gpf-9m8l3

Dreistigkeit und Brutalität : Die Welt der kriminellen Clans

  • -Aktualisiert am

Zahlreiche Trauergäste kommen zur Beerdigung von Nidal R. auf dem Neuen Zwölf-Apostel-Kirchhof in Berlin-Schöneberg. Bild: dpa

Arabischstämmige Clans sind ein Modethema – aber nur, weil die Politik endlich aufgewacht ist. Doch das Problem einer Parallelgesellschaft, die sich gegen unsere Ordnung stellt, kann Repression allein nicht lösen.

          3 Min.

          Ein Mann wird am frühen Morgen auf einer Straße in Neukölln mit Baseballschlägern zu Tode geprügelt. Eine hundert Kilo schwere Goldmünze im Wert von fast vier Millionen Euro wird nachts aus einem Museum in der Mitte der deutschen Hauptstadt gestohlen. Ein bekannter Intensivtäter wird auf einem Freizeitareal an einem Sonntag inmitten von Spaziergängern mit acht Schüssen ermordet. Seine Beerdigung ist ein Stelldichein von „Autoritäten“ aus nah und fern. Unter den 2000 Gästen erkennt die Polizei mehr als hundert kriminelle Mitglieder arabischstämmiger Großfamilien.

          Das sind einige Berliner Beispiele aus den vergangenen Monaten, die zeigen, was sogenannte Clans in Deutschland treiben. Die Mischung aus Dreistigkeit, Brutalität, spektakulären Raubzügen und öffentlicher Demonstration von Macht prägt die Clankriminalität. Und dient als perfekte Vorlage für Serien wie „Four Blocks“ oder „Dogs of Berlin“, in denen die kriminellen Protagonisten den Anstrich von Helden bekommen. Auch die Nähe von Clan-Führern zu Größen der Gangsta-Rap-Branche sorgen für Schlagzeilen. Keine Frage: Arabischstämmige Clans sind ein Modethema.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Pfizer stellt den Impfstoff in Belgien und den Vereinigten Staaten her.

          Impfstoffherstellung : Qualitätsproblem bremst Biontech

          Pfizer und Biontech müssen ihrem hohen Tempo Tribut zollen und können nur halb so viele Impfstoffdosen liefern wie ursprünglich geplant. Wer macht das Rennen?