https://www.faz.net/-gpf-984ia

Alice Weidel in F.A.Z. Woche : „Deutschland hat komplett die Kontrolle aufgegeben“

„Letztendlich entscheiden die Migranten aus aller Herren Länder über die Einwanderung in die Bundesrepublik, weil die Bundesrepublik komplett die Kontrolle aufgegeben hat“, sagt die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel in der F.A.Z. Woche Bild: dpa

Wenn die Flüchtlingspolitik so weiter betrieben werde, führe das zu einem „kompletten Kollaps Deutschlands“, sagt die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel in der F.A.Z. Woche. Ein Gespräch über die Regierungspläne der AfD, soziale Gerechtigkeit und Rechtsextreme in der eigenen Partei.

          4 Min.

          Frau Weidel, was haben Sie gedacht, als Frau Merkel zur Kanzlerin gewählt wurde?

          Philip Eppelsheim

          Redakteur in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Es ist ein schwarzer Tag für Deutschland. Eine weitere Kanzlerschaft Angela Merkels bedeutet nichts Gutes für unser Land.

          Was meinen Sie mit nichts Gutes?

          Angela Merkel wird als Rechtsbrecherin in die Geschichte Deutschlands eingehen. Wir fordern, dass das in einem Untersuchungsausschuss beleuchtet wird: die Rechtsbrechung in der Euro-Rettungsarchitektur. Aber auch die Politik der offenen Grenzen, die klar gegen deutsches und internationales Recht verstoßen hat. Und in der Vorausschau ist es so: Wir haben es mit einem komplett sozialdemokratisierten Koalitionsvertrag zu tun, in dem die wichtigen Dinge nicht beantwortet werden wie beispielsweise die Entlastung der Arbeitnehmer und des Mittelstandes, die Korrektur der völlig verunglückten Energiepolitik, die die privaten Haushalte und die mittelständischen Betriebe überproportional belastet. Und auch, dass wir de facto einen unbegrenzten Zuzug in unser Sozialsystem haben, wird nicht in Angriff genommen. Es wird einfach nichts gemacht. Das ist auch der Punkt, weshalb ich glaube, dass die große Koalition nicht vier Jahre halten wird.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Söder am Dienstag in München

          Entscheidung für Laschet : Wie Söder sich verkalkuliert hat

          Tagelang hatte es so ausgesehen, als könnte Markus Söder sich im Ringen um die Kanzlerkandidatur durchsetzen. Doch Armin Laschet gelang es offenbar am Sonntagabend, das Blatt zu wenden – bei einem denkwürdigen Zusammentreffen.

          Ukrainische Grenze : Was der Aufmarsch russischer Truppen bedeutet

          Angesichts der russischen Kräfte an den Grenzen zur Ukraine sind erfahrene Generäle alarmiert. Moskau habe eine Invasionsarmee zusammengezogen. Sie prophezeien eine Eskalation der Gewalt.
          Wussten wirklich nur wenige Eingeweihte bei Volkswagen von den Diesel-Manipulationen?

          Abgasbetrug : Gekündigter Ingenieur klagt sich bei VW ein

          Volkswagen wollte in der Diesel-Affäre ranghohe Ingenieure loswerden. Doch die Gerichte kassieren die Kündigungen. War die Schummel-Software wirklich nur das Werk weniger Techniker?