https://www.faz.net/-gpf-8lhud

AfD-Chefin : Unbekannte zünden Auto von Frauke Petry an

  • Aktualisiert am

Frauke Petry Bild: dpa

Das Auto von AfD-Chefin Frauke Petry ist in der Nacht zum Samstag ausgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

          Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag das Auto der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry in Leipzig in Brand gesteckt. Der Wagen sei abgebrannt, teilte eine Sprecherin der Leipziger Polizei mit. „Wir gehen im Moment von Brandstiftung aus.“ Die Spurensicherung sei eingeschaltet. Ein Bekennerschreiben oder ähnliches sei nicht gefunden worden.

          Die Chefin der rechtspopulistischen Partei teilte auf Twitter mit: „Gestern wurde ein Brandanschlag auf mein Auto verübt. Wo sind wir nur hingekommen...“ Im vergangenen Jahr war der Wagen der stellvertretenden Parteivorsitzenden Beatrix von Storch in Berlin von Unbekannten angesteckt worden.

          Weitere Themen

          Trump setzt Attacken gegen Demokratinnen fort Video-Seite öffnen

          „Schwache Menschen” : Trump setzt Attacken gegen Demokratinnen fort

          Der amerikanische Präsident Donald Trump fordert eine Entschuldigung von vier demokratischen Parlamentarierinnen, die ihm nicht patriotisch genug sind. In seinem neuen Tweet warf Trump den Abgeordneten vor, die Demokratische Partei zu „zerstören".

          Topmeldungen

          Engpass bei Medikamenten : Wenn die Arznei nicht mehr zu haben ist

          Patienten im Rhein-Main-Gebiet bekommen immer häufiger nicht ihre benötigten Medikamente. Apotheker müssen manche Kunden aufgrund von Lieferengpässen wegschicken. Doch das Problem ist längst nicht mehr nur regional.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.