https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-chef-meuthen-die-spd-macht-es-uns-leicht-15466735.html

AfD-Chef Meuthen : „Die SPD macht es uns leicht“

  • Aktualisiert am

AfD-Chef Jörg Meuthen Bild: dpa

AfD-Chef Jörg Meuthen sieht die Schwäche der SPD als einen Grund für die steigenden Umfragewerte seiner Partei. Über Andrea Nahles als SPD-Vorsitzende würde er sich freuen.

          1 Min.

          AfD-Chef Jörg Meuthen würde sich eigenen Worten zufolge über Andrea Nahles als SPD-Vorsitzende freuen. „Wenn die Alternativen Martin Schulz und Andrea Nahles heißen, dann macht es uns die SPD wirklich leicht“, sagte Meuthen mit Blick auf eine Umfrage des Insa-Instituts für die „Bild“-Zeitung, in der die AfD mit 16 Prozent knapp vor der SPD mit 15,5 Prozent gelegen hatte. Zwei andere jüngste Umfragen sahen die AfD mit 14 Prozent aber deutlich hinter der SPD mit 17 Prozent.

          Die seit der Bundestagswahl gestiegene Zustimmung der Wähler für die AfD hat aus Meuthens Sicht zwei Ursachen: „Die Schwäche der SPD, und dass unsere Bundestagsfraktion so eine gute Figur macht.“

          Seine Parteikollegen warnte Meuthen davor, sich an den guten Umfrage-Ergebnissen zu berauschen. „Umfragen sind immer ein ungedeckter Scheck, was zählt ist am Wahltag“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Sich vor allem auf die Schwächen der Anderen zu verlassen, sei immer falsch. Die AfD müsse weiter an ihrem Programm arbeiten – beispielsweise um bald schlüssige Konzepte zur Gesundheitspolitik und zur Zukunft der Rente vorzulegen.

          Die AfD hatte bei der Bundestagswahl im September 12,6 Prozent der Zweitstimmen erhalten.

          Weitere Themen

          Karlsruhe billigt partielle Impfpflicht

          Bundesverfassungsgericht : Karlsruhe billigt partielle Impfpflicht

          Mit der partiellen Impfpflicht für Ärzte und Pfleger war der Gesetzgeber erfolgreicher als mit anderen Projekten. Nun hat auch Karlsruhe die Regel gebilligt – und die bisherige Coronapolitik einmal mehr abgesegnet.

          Topmeldungen

          Schwarzseher bevorzugt: Dunkle Module sind schick, aber teurer.

          Der Weg zur Solaranlage : Jetzt mache ich meinen Strom selbst

          Photovoltaik erlebt einen Ansturm wie nie. Seit dem Angriff Russlands auf die Ukraine wollen die Menschen hierzulande nur noch eins: energieautark sein. Zwischen Wunsch und Wirklichkeit liegen Fragen der Technik. Und 20.000 Euro.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Englisch
          Kapitalanlage
          Pflegeimmobilien als Kapitalanlage