https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/ae-haseloff-bekommt-tausende-likes-fuer-versehentlichen-tweet-17252825.html

Versehentlicher Tweet : Haseloff bekommt tausende Likes für ein „Ä“

  • Aktualisiert am

Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, beim Parteitag am 20. Februar 2021 in Dessau-Roßlau Bild: dpa

Mit einer kurzen Handbewegung hat Reiner Haseloff am Donnerstagabend all seine Twitter-Rekorde gebrochen. Der Ministerpräsident Sachsen-Anhalts twitterte versehentlich ein einzelnes „Ä“ – sehr zur Unterhaltung seiner Follower.

          1 Min.

          Mit einem versehentlich getwitterten einzelnen Buchstaben hat Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) seinen bisherigen Reichweiten-Rekord auf Twitter pulverisiert. Ein schlichtes „Ä“ twitterte der Chef der Magdeburger Kenia-Koalition am Donnerstagabend und erreichte damit in den ersten zweieinhalb Stunden mehr als 5000 Likes und gut 2000 Retweets und zitierte Tweets.

          Haseloff nahm die Sache mit Humor: „Was ein zufällig abgesandter einzelner Buchstabe doch für interessante Reaktionen erzeugt“, twitterte er gut eine halbe Stunde später und setzte ein Zwinkersmiley dahinter.

          Das „Ä“ sorgte auch für reichlich Häme und Spitzen von politischen Wettbewerbern. Andere stellten Bezüge aus Kunst und Kultur her. „Definitiv sein bestes Buch“, kommentierte ein User und twitterte das Titelbild des gleichnamigen Buches von Max Goldt. Ein anderer schrieb: „Also ich finde cool, dass sich Herr Haseloff so uneingeschränkt zur besten Band der Welt bekennt!“. Die Ärzte aus Berlin, von sich und ihren Fans als beste Band der Welt bezeichnet, nutzen das Ä gern in Wortspielen und Merchandise-Produkten.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Klimaaktivisten bei einer Klebeaktion Anfang November in München

          Klebeaktionen von Aktivisten : Präventivhaft, ja oder nein?

          In vielen Bundesländern ist Präventivhaft möglich, kommt aber gegen Straßenblockierer nur selten zum Einsatz. Aus Rücksicht auf grüne Koalitionspartner?
          Ein Panzer bewegt sich auf eine Stellung zu, um ein russisches militärisches Ziel an der Frontlinie im südlichen Donbass zu beschießen.

          Die Nacht in der Ukraine : Kiew registriert 26 Luftangriffe

          Der ukrainische Staatschef Selenskyj fordert abermals eine rigorose Bestrafung der russischen Staats- und Armeeführung. „Die Situation an der Front ist schwierig“, sagt er. Kanzler Scholz erneuert sein Flugabwehr-Angebot an Polen. Der Überblick.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.