https://www.faz.net/-i9f

Hier. Und jetzt?

Masoom ist vor den Taliban aus Kundus geflohen, Baher vor dem Islamischen Staat in Syrien, XX kommt aus Eritrea und wurde dort als Christin erbarmungslos verfolgt. Sie alle sind nach Deutschland gekommen, um zu überleben. Was haben sie erlebt? Wie geht es ihnen in ihrer neuen Heimat, wie fühlt es sich an, wenn man am Ziel ist, aber doch wieder ganz am Anfang steht? In unserem Blogprojekt „Hier. Und jetzt?“ begleiten F.A.Z.-Redakteure Flüchtlinge und ihren Weg in Deutschland - nicht nur einmal, sondern über einen langen Zeitraum.

Ergun Lümali, Betriebsratsvorsitzender bei Daimler

Stuttgart : Hier brummt der Integrationsmotor

Stuttgart hat einen sehr hohen Ausländeranteil. Von Problemen hört man in diesem Zusammenhang aber dennoch selten. Die Stadt gilt in Sachen Integration inzwischen als Vorzeigekommune - was läuft hier besser als in anderen deutschen Großstädten?
Die Reise nach Deutschland haben sie bewältigt - aber was kommt danach? Wir werden einige Flüchtlinge ein Jahr lang auf ihrem Weg in ihrer neuen Heimat begleiten.

Neues Blog „Hier. Und jetzt?“ : Gerettet. Und jetzt?

Sie sind vor Krieg und Terror nach Deutschland geflohen - und plötzlich wieder ganz auf sich allein gestellt. Wie fühlt man sich in einem fremden Land? Welche Ängste und Hoffnungen haben die Flüchtlinge, wie finden sie Arbeit? In unserem neuen Blog „Hier. Und jetzt?“ werden wir einige von ihnen ein Jahr lang begleiten.

EU-Sanktionen zu Belarus : Zypern schadet sich mit seiner Blockade selbst

Die EU sieht gegenüber Belarus wegen Zyperns Blockade handlungsunfähig aus. Diese außenpolitische Lähmung kann in der Türkei als Ermutigung verstanden werden, im Erdgasstreit mit Zypern rabiater vorzugehen.

Rassismus bei der Polizei : Wider die Schuldvermutung

Für Polizisten gilt, ebenso wie für Flüchtlinge: Wenn sie nichts getan haben oder man es nicht weiß, sollte man sie nicht in einen Topf werfen mit denen, die etwas getan haben.

Tarifstreit und Corona : Wessen Gerechtigkeit?

Die Fronten im Tarifstreit im öffentlichen Dienst sind verhärtet. Die einen wollen den verdienten Lohn für die Coronahelden, die anderen verweisen auf leere Kassen. Doch auf dem Spiel steht mehr als nur Geld.

Steigende Infektionszahlen : Mit Verantwortung handeln!

Deutschland steht in der Pandemie gut da. Das liegt an einer Vielzahl von Faktoren – nicht zuletzt an jedem Einzelnen. Das muss so bleiben.

Tod von Ruth Bader Ginsburg : Kampf um Amerika

Die Ernennung von Richtern am Obersten Gericht ist so etwas wie der große Preis für Präsidenten. Donald Trump will die Gunst der Stunde nutzen und auf lange Zeit eine konservative Mehrheit durchsetzen. Das mobilisiert – auf allen Seiten.

Flüchtlinge in Griechenland : Gradmesser Moria

Hat Deutschland etwas aus der Flüchtlingskrise vor fünf Jahren gelernt? Wenn man die politische Debatte nach dem Brand auf Lesbos betrachtet, muss man sagen: nicht allzu viel.

Flüchtlingskrise : Mehr Respekt für Österreich!

Solidarität? Gewiss, aber so weit ist die Position Wiens, das keine Flüchtlinge aus Moria aufnehmen will, nicht von der Horst Seehofers zur Hochzeit der Flüchtlingskrise entfernt.