https://www.faz.net/-gpf-8q75k

Hasskommentare : Bundesregierung droht Facebook und Co. mit Bußgeldern

© dpa, reuters
          15.01.2017

          Hasskommentare Bundesregierung droht Facebook und Co. mit Bußgeldern

          Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter sollen nach einem Plan der Bundesregierung entschiedener gegen Hasskommentare und bewusste Falschmeldungen vorgehen. Wenn sich Nutzer über Hasskommentare oder Verleumdungen beklagen, sollen Facebook, Twitter und Co. zukünftig innerhalb von 24 Stunden reagieren, ansonsten könnten Bußgelder fällig werden. 0