https://www.faz.net/-gpf-701zq

Bundespräsident Gauck: „Ein solcher Wechsel ist Ausdruck der Demokratie“

Zurück zum Artikel
© reuters
Bundespräsident ernennt neuen Umweltminister - Merkel verabschiedet sich mit kurzem Handschlag von ihrem geschassten Kabinettsmitglied
          22.05.2012

          Bundespräsident Gauck „Ein solcher Wechsel ist Ausdruck der Demokratie“

          Bundespräsident Joachim Gauck hat Peter Altmaier zum neuen Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ernannt. Vorgänger Norbert Röttgen erhielt im Schloss Bellevue die Entlassungsurkunde - und biss die Zähen zusammen. Kanzlerin Angela Merkel schwieg - und verabschiedete sich mit kurzem Handschlag von ihrem geschassten Kabinettsmitglied. 1