https://www.faz.net/-gpf-6xokd

Harte Bretter : Abgabe für Kinderlose?

Bild: kum.

Gegen die Abgabe für Kinderlose wird der „Lebensentwurf“ ins Feld geführt, der nicht bestraft werden dürfe. Kinder sind offenbar Strafe genug.

          1 Min.

          Die soziale Ingenieurskunst hat schon viele Konstruktionen für Ehe, Kinder und Familie ersonnen. Warum also nicht auch das: eine Abgabe für kinderlose Paare, wie sie junge Abgeordnete aus CDU und CSU vorschlagen.

          Jasper von Altenbockum

          Verantwortlicher Redakteur für Innenpolitik.

          Ist das ein Ausweg aus der Demographie-Falle? Bislang wurde ein anderer Weg eingeschlagen. Familien mit Kindern wurden in der Kranken- und Sozialversicherung gegenüber Familien ohne Kinder entlastet, gefördert, jedenfalls besser gestellt wurden.

          Nur beim Ehegattensplitting ergab sich daraus ein Dilemma, weil auch Ehen, die kinderlos sind (warum auch immer, und sei es, weil die Kinder schon aus dem Haus sind), einen Vorteil daraus ziehen. Das wollen SPD (und auch Teile der CDU) durch ein Familiensplitting ändern - obgleich es dabei doch nicht um den Schutz der Kinder, sondern der Ehe geht.

          Doch „Lebensentwürfe“ werden nur dann als schützenswert ins Feld geführt, wenn es die emanzipatorischen sind. So wird gegen die Kinderlosen-Abgabe angebracht, dass ein Leben ohne Kinder nicht „bestraft“ werden dürfe. So wirkt die Förderung der Familien mit Kindern wie eine Kompensation für ein Leben, das schon Strafe genug ist. Vielleicht gibt es deshalb so wenig Kinder.

          Weitere Themen

          Das fehlende Bindeglied

          Ukraine-Affäre und Impeachment : Das fehlende Bindeglied

          Trumps Verteidiger fordern im Impeachment-Prozess Beweise. Da gelangen Teile von Boltons Buchmanuskript an die Öffentlichkeit und bringen Trump in Bedrängnis. Das Weiße Haus reagiert umgehend.

          Der Gewalt eine Bühne

          Bürgermeisterwahl in Leipzig : Der Gewalt eine Bühne

          Die linksextremen Ausschreitungen in Leipzig beeinflussen auch die Bürgermeisterwahl am kommenden Sonntag. Dann will Amtsinhaber Burkhard Jung wiedergewählt werden.

          Topmeldungen

          Viel zu erzählen: Bolton, Pompeo und Trump im Oval Office im Februar 2019

          Ukraine-Affäre und Impeachment : Das fehlende Bindeglied

          Trumps Verteidiger fordern im Impeachment-Prozess Beweise. Da gelangen Teile von Boltons Buchmanuskript an die Öffentlichkeit und bringen Trump in Bedrängnis. Das Weiße Haus reagiert umgehend.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.