https://www.faz.net/-gpf-t02i
 

Glosse Politik : Zwei Hüte

  • Aktualisiert am

rab. Spätestens seit Fausts Osterspaziergang weiß man, wie schwer es ist, wenn zwei Seelen in einer Brust wohnen. Ob es sich mit zwei Hüten leichter leben läßt - mit dem des Abgeordneten und dem des Verbandsfunktionärs -, bleibt ...

          1 Min.

          rab. Spätestens seit Fausts Osterspaziergang weiß man, wie schwer es ist, wenn zwei Seelen in einer Brust wohnen. Ob es sich mit zwei Hüten leichter leben läßt - mit dem des Abgeordneten und dem des Verbandsfunktionärs -, bleibt umstritten, auch nach Röttgens Verzicht auf den lukrativen zusätzlichen Posten des BDI-Hauptgeschäftsführers. Ein weiterer Abgeordneter wird jetzt zum Mandatsverzicht aufgefordert. Und Altsozialist Lafontaine macht sich für einen "entschlossenen Kampf gegen den Lobbyismus" stark. Schon bietet FDP-Generalsekretär Niebel - mit Blick auf SPD-Gewerkschafter im Bundestag - als Lösung an, hauptamtliche Funktionärsposten einfach "ruhenzulassen". Ob damit das Problem geregelt werden kann, daß sich manch einer, der zwei und mehr Hüte trägt, hin und wieder selbst begegnet, bleibt fraglich. Wer als Lobbyist direkt in den Bundestag gewählt wird, soll dort bleiben dürfen, weil der Souverän vorher wußte, wem er die Stimme gab. Übrigens "ruhen" Interessen nicht allein dadurch, daß Gehaltszahlungen während der Mandatszeit nicht geleistet werden. So ist es vorzuziehen, daß einzelne Abgeordnete am Kopfschmuck ihres Interessenverbandes deutlich zu erkennen sind.

          Weitere Themen

          Grüne Freude über Helge Braun

          Aussagen zur Schuldenbremse : Grüne Freude über Helge Braun

          Im Superwahljahr stehen die Grünen vor einer strategischen Herausforderung: Sie müssen sich von der Laschet-CDU abgrenzen und möglichst viele Merkel-Wähler zu sich holen. Brauns Vorstoß zur Schuldenbremse kommt da gerade recht.

          Topmeldungen

          Schlag gegen Cyberkriminelle : Das Ende von Emotet

          Unter Führung deutscher Ermittler ist die wohl gefährlichste Schadsoftware der Welt lahmgelegt worden. Die Spur führte bis in die Ukraine. Die Suche nach Tätern geht indes weiter.
          EU-Kommissarin Stella Kyriakides am Mittwoch in Brüssel

          Produktionsprobleme : Impfstreit zwischen der EU und Astra-Zeneca eskaliert

          Hat das britische Unternehmen der EU feste Lieferzusagen gemacht? Der Chef streitet dies ab. Am Mittwochabend soll es nun ein Krisengespräch geben. Zuvor appelliert Kommissarin Kyriakides an das Unternehmen: „Wir verlieren jeden Tag Menschen.“
          Corona-Impfung: Viele Deutsche haben Zweifel, dass die Krise dadurch schnell überwunden wird.

          Allensbach-Umfrage : Viele Deutsche zweifeln an der Impfstrategie

          Die Impfbereitschaft in der Bevölkerung ist gewachsen, aber das Vertrauen in die schnelle Verteilung des Impfstoffs ist gering. Und der Rückhalt für den politischen Kurs in der Pandemie schwindet.
          Gewagter Vorstoß: Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU)

          Aussagen zur Schuldenbremse : Grüne Freude über Helge Braun

          Im Superwahljahr stehen die Grünen vor einer strategischen Herausforderung: Sie müssen sich von der Laschet-CDU abgrenzen und möglichst viele Merkel-Wähler zu sich holen. Brauns Vorstoß zur Schuldenbremse kommt da gerade recht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.