https://www.faz.net/-gpf-qts5
 

Glosse Politik : Rice auf Reisen

  • Aktualisiert am

wgl. Ob der israelische Ministerpräsident Ariel Scharon genau weiß, was nach einem vollständigen Abzug jüdischer Siedler und der Armee aus dem Gazastreifen, der im August beginnen wird, geschehen soll, ist unklar.

          1 Min.

          wgl. Ob der israelische Ministerpräsident Ariel Scharon genau weiß, was nach einem vollständigen Abzug jüdischer Siedler und der Armee aus dem Gazastreifen, der im August beginnen wird, geschehen soll, ist unklar. Der Abzug ist, wie die amerikanische Außenministerin Condoleezza Rice nach einem Treffen mit Scharon sagte, ein "wichtiger Schritt des Friedensplans". Nach seiner Verwirklichung soll eine Nahost-Konferenz einberufen werden, auf der über das weitere Prozedere zu sprechen wäre. Zunächst geht es darum, die Zusammenarbeit in der Region zu stärken. Es ist richtig, an diesen Plänen auch die arabischen Staaten zu beteiligen, insbesondere die unmittelbaren Nachbarn Israels. Mit Ägypten und Jordanien hat Israel schon einen Friedensvertrag, nicht aber mit dem Libanon, der nun, nach dem Abzug der Syrer und der Bildung einer neuen Regierung, größere politische Spielräume hat. Frau Rice reiste überraschend nach Beirut, um sich ein Bild von der Lage zu machen und mögliche Hilfsquellen für das unter Überschuldung leidende Land zu erschließen. Bei einer umfassenden Friedensregelung kann der Libanon sowenig ausgeklammert werden wie Syrien.

          Weitere Themen

          Israel verschärft seine Angriffe auf Ziele der Hamas

          Eskalation in Nahost : Israel verschärft seine Angriffe auf Ziele der Hamas

          Luft- und Bodentruppen hätten den Gazastreifen über Nacht „fortwährend“ angegriffen, meldet das israelische Militär. Anders als ursprünglich gemeldet seien jedoch keine Einheiten auf das Gebiet vorgerückt. Die Hamas hat angekündigt, israelische Soldaten entführen zu wollen.

          Topmeldungen

          Nach einem israelischen Luftangriff kommt es im Gazastreifen zu einer Explosion.

          Eskalation in Nahost : Israel verschärft seine Angriffe auf Ziele der Hamas

          Luft- und Bodentruppen hätten den Gazastreifen über Nacht „fortwährend“ angegriffen, meldet das israelische Militär. Anders als ursprünglich gemeldet seien jedoch keine Einheiten auf das Gebiet vorgerückt. Die Hamas hat angekündigt, israelische Soldaten entführen zu wollen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.