https://www.faz.net/-gpf-9tcp3

Sozialismus-Debatte : Als die SPD Marx vor die Tür setzte

Ein Informationsstand der Abteilung Werbung und Propaganda mit Plakaten während des Godesberger Parteitags. Bild: J.H. Darchinger

In Bad Godesberg machten die Sozialdemokraten vor 60 Jahren den ersten Schritt zur Volkspartei. Ein Blick auf die Geschichte der Partei zeigt, dass es einen Grund haben könnte, dass wieder über Vergesellschaftung diskutiert wird.

          3 Min.

          Auch im Jahr 2019 schlägt noch so manches sozialdemokratische Herz schneller, wenn das Wort Vergesellschaftung fällt. Im Sommer dachte der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert laut über eine Verstaatlichung von BMW nach, und einige Tage wurde in der SPD so leidenschaftlich diskutiert wie lange nicht, wenn auch ziemlich weit weg von jeglicher realer Politik.

          Mona Jaeger

          Redakteurin in der Politik.

          Die Sozialismus-Debatte offenbarte die alten Konfliktlinien, die verschüttet, aber nicht verschwunden sind. Denn eigentlich hatte die SPD vor 60 Jahren auf ihrem grundstürzenden Godesberger Parteitag die Forderung nach Vergesellschaftung von Unternehmen gestrichen. Plötzlich standen Sätze wie dieser im Parteiprogramm, formuliert von Karl Schiller, einem sozialdemokratischen Wirtschaftspolitiker von unerreichter Qualität: „Soviel Markt wie möglich, soviel Planung wie nötig.“ Die Delegierten schmissen 1959 in der Bad Godesberger Stadthalle den Marxismus raus und verwurzelten die christliche Ethik, den Humanismus und die klassische Philosophie auf schlanken 20 Seiten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Freie Fahrt? Auf Deutschlands Autobahnen wartet die „größte Verwaltungsreform seit Jahrzehnten“.

          Autobahnen : Besser als Google Maps

          Bald übernimmt der Bund Planung, Bau und Betrieb der Autobahnen. Anfang 2020 beginnt ein erster Härtetest: Eine Verwaltung, die sich Jahrzehnte eingespielt hat, wird durcheinandergewirbelt. Wird alles klappen?

          Fahrbericht Vespa Elettrica : Summer in the City

          Die Vespa, die nur summt: Elettrica kommt jetzt auch in einer schnelleren Version. Chic und Wertigkeit strahlt sie aus. Das hat seinen Preis.
          Die Dividenden ersetzen die Zinsen nicht.

          Die Vermögensfrage : Die Dividende ist nicht der neue Zins

          In Zeiten abgeschaffter Zinsen werden neue Anlagemöglichkeiten gesucht und gefunden: die Dividende. Ein guter Tausch? Dividendentitel können ein attraktiver Bestandteil der eigenen Aktienanlagestrategie sein, den Zins aber ersetzen sie nicht.