https://www.faz.net/-gpf-7rc01

Geheimdienst-Affäre : Amerikanische Arroganz

Hier ein Gratis-Stimmungsbericht für das State Department: Der Antiamerikanismus in Deutschland nimmt wieder zu. Das ist nicht nur das Verdienst von Russlands Agenten.

          1 Min.

          Im Einsammeln von Daten sind die Amerikaner Weltmeister. Aber entweder verstehen sie die Signale nicht, die ihnen ins Netz gehen, oder sie sind ihnen schlicht egal. Im Falle Deutschlands muss man inzwischen Letzteres annehmen. Berlin ließ Washington deutlich wissen, wie verärgert es über die Aktivitäten der NSA auf deutschem Territorium ist. Doch die amerikanischen Dienste nutzen weiter jede Möglichkeit, den Verbündeten auszuspionieren. Zwar treibt diese Arroganz Berlin noch nicht gleich an die Seite Russlands oder Chinas. Doch dass die Bundeskanzlerin gezwungen ist, sich ausgerechnet in Peking öffentlich über die Amerikaner zu beschweren, wirft kein gutes Licht auf den Zustand und die Zukunft der deutsch-amerikanischen Beziehungen. Ob Washingtons Botschaft in Berlin nicht nur aufgekaufte Dokumente, sondern gelegentlich auch einen Stimmungsbericht nach Hause schickt? Falls nicht, hier ein Gratis-Update für das State Department, für das man uns nicht abhören muss: Der Antiamerikanismus in Deutschland nimmt wieder zu. Und das ist nicht nur das Verdienst von Moskaus Agenten.

          Weitere Themen

          Söder nimmt junge Menschen in die Pflicht Video-Seite öffnen

          Bei Corona-Bekämpfung : Söder nimmt junge Menschen in die Pflicht

          Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen appelliert Bayerns Ministerpräsident Söder abermals an die Bürger. Vor allem jüngere Menschen dürften mit ihrem Freizeitverhalten nicht das Leben und die Gesundheit ihrer Mitmenschen aufs Spiel setzen, sagte er.

          Tag der Entscheidung in NRW

          Zweite Runde der Kommunalwahl : Tag der Entscheidung in NRW

          Gelingt es den nordrhein-westfälischen Grünen, erstmals einen Oberbürgermeister zu stellen? Gewinnt der CDU-Kandidat in Düsseldorf und beendet so das Großstadttrauma seiner Partei? Ein Überblick über die spannendsten Stichentscheide.

          Topmeldungen

          Nominierung für Supreme Court : Sie ist Trumps neuer Trumpf

          Donald Trump steht kurz davor, eines seiner wichtigsten Versprechen an die Republikaner einzulösen. Mit einer konservativen Richterin Amy Coney Barrett am Obersten Gericht könnten sich die schlimmsten Befürchtungen der Demokraten bewahrheiten.

          Biden über Trump : „Er ist so in etwa wie Goebbels“

          Der Ton im Präsidentschaftswahlkampf ist rau – und wird noch unversöhnlicher: Joe Biden bezichtigt Trump der Lüge und stellt einen schwierigen historischen Vergleich her. Der Amtsinhaber ist nicht weniger zimperlich.
          Dass es in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt zu einer Stichwahl kommen würde, hat sich schon länger abgezeichnet.

          Zweite Runde der Kommunalwahl : Tag der Entscheidung in NRW

          Gelingt es den nordrhein-westfälischen Grünen, erstmals einen Oberbürgermeister zu stellen? Gewinnt der CDU-Kandidat in Düsseldorf und beendet so das Großstadttrauma seiner Partei? Ein Überblick über die spannendsten Stichentscheide.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.