https://www.faz.net/-gpf-7rc01

Geheimdienst-Affäre : Amerikanische Arroganz

Hier ein Gratis-Stimmungsbericht für das State Department: Der Antiamerikanismus in Deutschland nimmt wieder zu. Das ist nicht nur das Verdienst von Russlands Agenten.

          Im Einsammeln von Daten sind die Amerikaner Weltmeister. Aber entweder verstehen sie die Signale nicht, die ihnen ins Netz gehen, oder sie sind ihnen schlicht egal. Im Falle Deutschlands muss man inzwischen Letzteres annehmen. Berlin ließ Washington deutlich wissen, wie verärgert es über die Aktivitäten der NSA auf deutschem Territorium ist. Doch die amerikanischen Dienste nutzen weiter jede Möglichkeit, den Verbündeten auszuspionieren. Zwar treibt diese Arroganz Berlin noch nicht gleich an die Seite Russlands oder Chinas. Doch dass die Bundeskanzlerin gezwungen ist, sich ausgerechnet in Peking öffentlich über die Amerikaner zu beschweren, wirft kein gutes Licht auf den Zustand und die Zukunft der deutsch-amerikanischen Beziehungen. Ob Washingtons Botschaft in Berlin nicht nur aufgekaufte Dokumente, sondern gelegentlich auch einen Stimmungsbericht nach Hause schickt? Falls nicht, hier ein Gratis-Update für das State Department, für das man uns nicht abhören muss: Der Antiamerikanismus in Deutschland nimmt wieder zu. Und das ist nicht nur das Verdienst von Moskaus Agenten.

          Topmeldungen

          Österreichs Regierung am Boden : Von der Musterehe zum Rosenkrieg

          Aus den Rissen in der türkis-blauen Koalition wurden durch die Ibiza-Affäre in beeindruckender Geschwindigkeit Gräben. Die Neuwahl ist für Sebastian Kurz eine Chance, mehr Stimmen für die ÖVP zu gewinnen – aber sie birgt auch ein großes Risiko.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.