https://www.faz.net/-g9f
Heiligendamm: Sieben statt zwei Tornado-Aufklärungsflügen

Bundeswehreinsatz in Heiligendamm : Zäher Fluss der Erinnerungen

Das Innenministerium wunderte sich schon länger über das Ausmaß der Kooperation zwischen Polizei und Bundeswehr beim Gipfel von Heiligendamm. Nun gibt es dazu einen offiziellen Bericht vom Verteidigungsministerium.
Sand und Meer gehören wieder den Strandschönheiten

Heiligendamm nach dem Gipfel : Rückblick in die Zukunft

Heiligendamm hat sich nach dem G-8-Gipfel wieder dem Alltag zugewandt - und hofft doch, dass etwas vom Glanz bleibt. Souvenirjäger kommen in dem Ort an der Ostsee momentan besonders auf ihre Kosten. Reportage von Frank Pergande.

Nawalnyj verurteilt : Putins Wettbewerb

Der Kreml sieht den Fall Nawalnyj als Teil einer Konkurrenz mit dem liberalen Westen. Das sollte man in Deutschland ernst nehmen.

Nord Stream 2 : Schwesigs Rechnung

Kürzlich hat die Schweriner Ministerpräsidentin die Pläne für eine neue Umweltstiftung vorgestellt, die fast wie nebenbei die Fertigstellung von Nord Stream 2 absichern soll. Ein Skandal.

LGTB-Prozess in Polen : Madonna mit Regenbogen

In Polen steht die Aktivistin Elzbieta Podlesna vor Gericht. Sie soll religiöse Gefühle verletzt haben: Auf Plakaten hatte sie den goldenen Heiligenschein durch die Regenbogenfarben der LGBT-Bewegung ersetzt.

Regierungskrise in Italien : Renzis Weckruf

In Rom ist die Koalition zerbrochen. Als Schuldiger gilt der frühere Ministerpräsident Matteo Renzi. Doch er hat einen Punkt.

Grundgesetz : Die Rechte der Kinder

Die Koalition will Kinderrechte in die Verfassung aufnehmen. An der Lebenswirklichkeit ändert das nichts.

Corona-Proteste in Wien : Extremisten isolieren

Jetzt macht Heinz-Christian Strache wieder das, was er am besten kann. Er ist „dagegen“. Die Nähe zu Extremisten scheut er nicht.

Nawalnyjs Festnahme : Putins Regime zeigt Nervosität

Mit dem Empfang, den Russlands Machthaber Nawalnyj bei seiner Rückkehr nach Moskau bereitet haben, zeigen sie, dass sie in ihm eine ernste Gefahr sehen.

Corona-Impfpflicht : Freiheit ist kein Privileg

Wenn sich die meisten frei wie verantwortlich verhalten – und der Staat ohne Ruckeln für ausreichenden Schutz sorgt, stellt sich die Frage einer Pflicht nicht.
Jean Ziegler ist Sondergesandter für das Recht auf Nahrung

Klimaschutz : UN warnen vor Hungersnöten durch Biosprit

In dramatischen Worten hat der UN-Sondergesandte Ziegler davor gewarnt, dass Menschen verhungern könnten, wenn der Anbau von Ethanol für die Kraftstoffproduktion ausgeweitet würde. Unterdessen bezeichnete Al Gore die Beschlüsse des G-8-Gipfels als „Schande“.
Einsatz über Heiligendamm: Streitobjekt Tornado-Flugzeug

Heiligendamm : Weitere Untersuchung zu Tornado-Flügen

Während des G-8-Gipfels flogen über Heiligendamm Aufklärungsflugzeuge der Bundeswehr. Dabei unterschritt ein Tornado sogar die minimale Höhe über einem Zeltlager. Minister Jung verteidigt den Einsatz, stellt aber weitere Untersuchungen in Aussicht.
Verrückter Auflauf: Kretschmer musste alleine schippen

Fraktur : In der No-Go-Zone

Schon wieder hat es etwas gegeben, das gar nicht geht. Das meint in Sachsen jetzt sogar die Linke.

Seite 1/4

  • Heiligendamm statt Afghanistan

    Tornadoeinsatz bei G-8-Gipfel : „Das ist eine Provokation“

    Aufklärungsflugzeuge der Bundeswehr haben anscheinend aus der Luft auch Camps der G-8-Gipfelgegner beobachtet und fotografiert. Die Grünen sehen darin einen Verfassungsbruch, die SPD nennt den Einsatz „instinktlos“.
  • Rice: „Ein wirkliches Sicherheitsproblem”

    Geplantes Raketenabwehrsystem : Rice: Putin hat uns überrascht

    Die amerikanische Regierung sucht nach dem Vorschlag des russischen Präsidenten Putin, eine Raketenabwehr in Aserbaidschan zu errichten, nach einer konsistenten Position. Außenministerin Rice sagte, dass man Standorte nicht „aus heiterem Himmel“ aussuche.
  • G-8-Gipfel : Seltsam war das schon

    Der Ablauf des Gipfels war unfassbar großes militärisch-protokollarisches Staatstheater. Aber die Ideen und intellektuellen Vorgaben kamen von Bono, Sir Bob und den unübersehbaren, unüberhörbaren, hochmobilen, nie berechenbaren Protestlern. Von Nils Minkmar.
  • Nach dem G-8-Gipfel : Merkel: Amerika ist unser Partner

    Die Bundeskanzlerin sieht in der Einigung über die Klimapolitik auf dem G-8-Treffen in Heiligendamm einen Beleg für das gute Verhältnis Deutschlands zu Amerika. Merkel sagte: „Wir kommen gut zurecht. Aber wir nicken deswegen nicht alles ab, was die Vereinigten Staaten wollen.“
  • Angela Merkel auf dem Kirchentag in Köln

    G-8-Gipfeltreffen : Merkel zieht verhaltene Bilanz

    Auf dem evangelischen Kirchentag in Köln verteidigte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Ergebnisse des G-8-Gipfels gegen Kritiker. Zugleich warnte sie vor überzogenen Erwartungen. Heiligendamm sei „ein guter Schritt, nicht mehr und nicht weniger“.
  • G-8-Gipfel : Blaue Stunde am Kurhaus

    Schon früh war in Heiligendamm eigentlich alles besprochen: Klima, Afrika, Raketenabwehr. Die Weltwirtschaftsthemen hatten die Sherpas schon zuvor geklärt. Wulf Schmiese berichtet über eine entspannte Party der Mächtigsten der Welt im Gehege an der Ostsee.
  • Nicht nur für Außenstehende eine unübersichtliche Situation

    Proteste gegen G 8 : Legenden der Leiden

    Wo demonstriert wird, wird auch gelogen. Selten aber wucherten Gerüchte und Falschmeldungen über Gewalt und Verletzungen auf beiden Seiten dermaßen wie während des G-8-Gipfels in Heiligendamm. Von Peter Carstens.
  • Heiligendamm : G8 einig: 60 Milliarden Dollar für Afrika

    Die G-8-Staaten haben sich auf ein neues Hilfsprogramm für Afrika in Milliardenhöhe verständigt. Es soll bei der Bekämpfung von Aids, Malaria und Tuberkulose helfen. „Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und werden unsere Verpflichtungen erfüllen“, verspricht die Kanzlerin.
  • Auf der Abschlusskundgebung in Rostock...

    Anti-G-8-Proteste : Räuber und Gendarm

    Die Aktionen um Heiligendamm und die Antworten der Polizei erinnern an kindische Fangspiele. Doch ohne die Demonstranten einschließlich des sogenannten Schwarzen Blocks verstünde niemand, wie berechtigt der Sicherheitsaufwand ist. Ein Kommentar von Georg Paul Hefty.
  • G-8-Gipfel : Tiefstapeln, Willen zeigen, überraschen

    Einzelgespräche vorab, Wetterfühligkeit und Detailplanung bis ins Konzertprogramm: Wie der G-8-Gipfel zur persönlichen Erfolgsveranstaltung Bundeskanzlerin Merkels wurde.
  • Der Ballon musste weit vor Heiligendamm landen

    G-8-Proteste : Greenpeace-Ballon zur Landung gezwungen

    Nach nur zehn Minuten Fahrt ist ein Heißluftballon auf dem Weg nach Heiligendamm von Polizeihubschraubern abgefangen und zur Landung gezwungen worden. Hinter der Aktion steckt wieder die Umweltorganisation Greenpeace.
  • Kommentar zum G-8-Gipfel : Überraschungen in Heiligendamm

    Das Ergebnis des G-8-Gipfels kann sich sehen lassen, meint Klaus-Dieter Frankenberger. Putin schlägt Bush eine gemeinsame Raketenabwehr vor. Und Washington will sogar dabei mitmachen, den Ausstoß der Treibhausgase bis 2050 zu halbieren. Was ist bloß mit Bush geschehen?
  • Putin überraschte mit seinem Vorschlag in Heiligendamm

    Putins Vorschlag an Bush : „Raketenabwehr in Aserbaidschan“

    Putin bekräftigt seinen Widerstand gegen die amerikanischen Pläne für ein Raketenabwehrsystem mit Komponenten in Polen und Tschechien und schlägt Aserbaidschan als alternativen Standort vor. Bush nennt das eine „interessante Idee“.
  • G-8-Gipfel : Merkel verkündet Klima-Kompromiss

    Die G8 wollen eine Halbierung des Ausstoßes von Treibhausgasen bis zum Jahr 2050 „in Betracht ziehen“, verkündet die Kanzlerin. Und sie bezeichnet das als „großen Erfolg“. Unterdessen schlägt Putin Bush vor, eine gemeinsame Raketenabwehr in Aserbaidschan zu stationieren.
  • G-8-Einsatz : Polizei am Ende ihrer Kräfte

    Mit ihrem Großeinsatz zum Schutz des G-8-Gipfels ist die Polizei „am Limit“ angekommen, Verstärkung ist unterwegs. Praktisch ungehindert können Demonstranten zum Zaun gelangen. Zwei Greenpeace-Boote wurden auf der Ostsee abgefangen, als sie in die Schutzzone eindrangen.
  • „Ohne uns hätte die Polizei zu viel Macht”

    Heiligendamm : Die „Mustermänner“ vom „schwarzen Block“

    Sie vermummen sich mit Schals, verspiegelten Sonnenbrillen und Baseballkappen. Gewalt halten viele für legitim - und verklären sie unverhohlen: „Wir schützen die Rechte der Demonstranten.“ Philip Eppelsheim über den „schwarzen Block“ um Heiligendamm.