https://www.faz.net/-gpf-88zl5

Integration : Kostenlose Deutschkurse auch für Asylbewerber

  • Aktualisiert am

(In) Zukunft auch für Asylbewerber: Kostenlose Integrationskurse, in unserem Bild in Leipzig Bild: dpa

Integration im Eiltempo: Ab November können auch Asylbewerber kostenlose Deutsch- und Integrationskurse besuchen, die gute Bleibeperspektiven haben. Bisher galt das nur für anerkannte Flüchtlinge.

          Um ihnen das Einleben in Deutschland zu erleichtern, sollen künftig auch schon Asylbewerber kostenlos an Integrationskursen teilnehmen können. Asylsuchenden, die gute Aussichten hätten, in Deutschland zu bleiben, stünden die Kurse von 1. November an offen, teilte ein Sprecher des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) am Mittwoch in Nürnberg mit.

          Die Voraussetzungen dafür habe die Bundesregierung mit ihrem voraussichtlich am 1. November in Kraft tretenden Gesetzespaket geschaffen. Bislang hatten die Integrations- und Sprachkurse auf kostenloser Basis nur anerkannten Flüchtlingen offen gestanden. Asylbewerber, die dennoch daran teilnehmen wollten, mussten die Kosten dafür selbst übernehmen.

          Die Vorbereitungen für die Öffnung der Kurse seien inzwischen abgeschlossen, berichtete der Behördensprecher. Viele Bildungsträger hätten in den vergangenen Wochen zusätzliche Lehrkräfte engagiert, um den zusätzlichen Bedarf an Sprach- und Integrationskursen decken zu können.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Schlechte Laune im Osten? Das stimmt nicht so ganz.

          Ostdeutschland : Woher die schlechte Laune?

          Steht es dreißig Jahre nach dem Ende der DDR wirklich so schlimm mit der deutschen Einheit und dem Osten? Nein. Die krasse Fehleinschätzung hat auch etwas mit denen zu tun, die heute die politische Meinung im Osten mitprägen.
          Ashton Applewhite

          Altersdiskriminierung : „Man kann nicht jung bleiben“

          Die Amerikanerin Ashton Applewhite kämpft gegen eine Form der Diskriminierung, über die kaum jemand spricht, obwohl sie jeden irgendwann treffen wird. Ein Gespräch über Altersdiskriminierung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.