https://www.faz.net/-gpf-87w2n

Aufnahme von Flüchtlingen : Mit einer fünfstelligen Nummer beginnt das neue Leben

  • -Aktualisiert am

Vorbereitet werden solche Versammlungen von Peter Wolfgang Jahn-Illig, dem Ausländer- und Seniorenbeauftragten der Landrätin. „Die Leute haben Angst“, sagt Jahn-Illig, „sie haben Angst, dass sie beklaut und dass ihre Frauen angemacht werden. Wir versuchen die Leute zu beruhigen, mit ihnen zu reden. Wir raten ihnen, auf die Asylbewerber zuzugehen, wenn sie einziehen, und auch mal zu klopfen, wenn es zu laut ist. Sonst heißt es, die Ausländer dürfen alles. Und die Hartzer haben Angst, dass die Ausländer ihnen was wegnehmen.“

Meist treffen die Busse mit den Asylbewerbern am späten Nachmittag in der GU ein. Kommen sie in der Nacht, verschiebt sich die Registrierung auf den nächsten Morgen, von 6.30 Uhr an. Dann erstattet Hessel als Leiterin der Ausländerbehörde auch Meldung an die Außenstelle Hermsdorf des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Jeder Flüchtling muss einen Asylantrag stellen.

Antragstellung erst mit Anhörung wirksam

Die Antragstellung auf Asyl ist aber erst mit der Anhörung in Hermsdorf wirksam. Bis dahin erhält der Bewerber eine BÜMA – eine „Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender“. Wenn die Flüchtlinge noch nicht gehört wurden, organisiert die Ausländerbehörde die Fahrkarten für Bus oder Zug nach Hermsdorf, streckt die Kosten vor, zahlt das Geld an den Asylbewerber aus und rechnet später mit dem Land ab. „Die Anhörung in Hermsdorf findet in den folgenden Tagen und Wochen nach der Ankunft in Greiz statt“, sagt Hessel.

Nach der Anhörung erhält der Bewerber die Aufenthaltsgestattung. Dann meldet die Ausländerbehörde die Leute im Ausländerzentralregister (AZR) beim Bundesverwaltungsamt und bei der örtlichen Meldebehörde an, denn Greiz erhält für jeden Einwohner eine Mittelzuweisung. Parallel erstellen die Sozialbetreuer die Leistungsunterlagen, denn den Bewerbern stehen Wohnung, eine Krankenversorgung und die Kosten des täglichen Bedarfs zu. Der Asylbewerber muss den Leistungsantrag unterschreiben und erhält dann seinen Leistungsbescheid.

In der Gemeinschaftsunterkunft kümmert sich Steffen Arlt um die Neuankömmlinge. Arlt war früher Ausbildungsoffizier und hat Volkspolizisten auf einem großen Schießplatz ohne Megafon kommandiert. Noch immer liebt er den beißenden Rauch verbrannter Braunkohle aus DDR-Öfen. Danach bildete er jahrelang Sicherheitspersonal für den Frankfurter Flughafen aus, bewachte die Vorstände deutscher Banken und hat ein schauspielerisches Talent. Das ist die eine Fähigkeit, die er in der GU besonders gebrauchen kann.

Gemeinnützige Arbeit für 1,05 Euro die Stunde

Mit seiner Stimme, Mimik und Gestik macht er sich über Kulturgrenzen hinweg verständlich. Die Bürokratie lässt er auf ein Minimum zusammenschnurren. In sechs Aktenordnern hat er die bis zu 300 Hausbewohner nach Ordnungsnummern aufgelistet. Je Bewohner ein Blatt mit der Quittung für Tassen, Teller, Bettwäsche, dem Geburtsdatum, Geschlecht und der Nationalität. Daneben steht ein Ordner mit Hausverboten. Der ist fast leer.

Weitere Themen

Abe verfehlt Zwei-Drittel-Mehrheit Video-Seite öffnen

Oberhauswahl in Japan : Abe verfehlt Zwei-Drittel-Mehrheit

Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe hat bei der Oberhauswahl die für eine Verfassungsänderung notwendige Zwei-Drittel-Mehrheit verfehlt. Seine Liberaldemokratische Partei (LDP) holte zusammen mit dem kleineren Koalitionspartner Komeito 71 der neu vergebenen 124 Sitze.

Topmeldungen

Des einen Freud’: Der Bund gibt viel Geld für Pensionen aus.

Beamte im Ruhestand : Die Pensionslasten steigen um 70 Milliarden Euro

Den Bund kommen die Gehälter und Beihilfen für seine Beamten im Ruhestand immer teurer zu stehen. Inzwischen rechnet er mit einem Betrag von deutlich mehr als 700 Milliarden Euro. Darunter leiden vor allem die Länder.
FDP-Chef Christian Lindner im ARD-Interview

TV-Kritik: Sommerinterviews : Nur posieren reicht nicht

Christian Lindner und Robert Habeck treten in ARD und ZDF gegeneinander an – ohne dabei den jeweils anderen zu erwähnen. Während der FDP-Chef auf eine desinteressierte Fragestellerin trifft, geriert sich der Grünen-Vorsitzende als Schlitzohr.
Gratulation vom Präsidenten: Emmanuel Macron (links) mit Julian Alaphilippe.

Hochspannung beim Radsport : Frankreich dreht bei der Tour am Rad

Was ist nur los bei dieser Tour de France? Alles, was sicher schien, ist ins Wanken geraten. Frankreich hat einen Mann im Gelben Trikot – und einen, der das wichtigste Radsport-Rennen der Welt gewinnen kann.

Newsletter

Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.