https://www.faz.net/-gpf-89d2q

Niedersachsen : Flüchtlinge verschwinden aus Notunterkünften

  • Aktualisiert am

Die Gemeinden vermuten, dass die verschwundenen Flüchtlinge zu Verwandten innerhalb Deutschlands oder im Ausland aufgebrochen sind. Bild: dpa

Aus niedersächsischen Notunterkünften sind rund 700 Flüchtlinge spurlos verschwunden - viele seien nicht registriert. Stimmen nach einer direkten behördlichen Erfassung werden lauter.

          In den vergangenen Tagen sind aus verschiedenen Notunterkünften in Niedersachsen etwa 700 Flüchtlinge verschwunden. Das ergab eine Umfrage der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ unter den 20 Landkreisen und kreisfreien Städten. Das Land hatte die Gemeinden kurzfristig zur Aufnahme von 4000 Menschen verpflichtet.

          Die Kommunen vermuten, dass die Flüchtlinge zu Verwandten innerhalb Deutschlands oder im Ausland weitergereist sind. In einigen Fällen hätten Familienangehörige die Menschen auch direkt an den Notunterkünften abgeholt. Die verschwundenen Flüchtlinge seien zum Großteil weder registriert, noch hätten sie einen Asylantrag gestellt. Die Kommunen verweisen darauf, dass sie keine Berechtigung hätten, die Menschen festzuhalten.

          CDU-Innenpolitikerin Angelika Jahns kritisierte die derzeitige Situation. „Wir müssen wissen, wer sich in Niedersachsen aufhält“, sagte sie der Zeitung. Jahns forderte, die Flüchtlinge direkt nach ihrer Ankunft in Niedersachsen behördlich zu erfassen.

          Weitere Themen

          Was sichere Herkunftsstaaten bedeuten

          Asylverfahren : Was sichere Herkunftsstaaten bedeuten

          Der Bundestag hat die Maghrebstaaten und Georgien schon zum zweiten Mal als sichere Herkunftsstaaten eingestuft. Der Entwurf droht jedoch im Bundesrat abermals zu scheitern. Worum es in der Debatte geht, erfahren Sie hier.

          Topmeldungen

          Der Polarwirbel und der Winter : Kommt bald die große Kälte?

          Bislang ist der Januar verhältnismäßig mild. Das könnte sich schon bald ändern. Meteorologen staunen über ein Wetterphänomen, das sich derzeit über der Arktis zusammenbraut. Was hat es zu bedeuten?

          Weißer Hai vor Hawaii : Ein schöner, sanfter Riese

          Überraschend begegnen Taucher vor der hawaiischen Küste dem sechs Meter langen Weibchen – eigentlich ist es Weißen Haien dort zu warm. Von der Begegnung haben sie beeindruckende Bilder gemacht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.