https://www.faz.net/-gpf-96r2p

So kommuniziert die FDP : Im Wendekreis des Eigenlobs

Der Lindner-Effekt: Verliert der FDP-Chef an Relevanz? Bild: dpa

Die FDP verschickt derzeit eine Menge Pressemitteilungen. Ihr Inhalt ist dabei immer derselbe. Christian Lindner ist phantastisch. Alle anderen sind alt oder blöd.

          Die Erinnerung an die neue FDP verblasst allmählich. Christian Lindner und sein kleiner Freundeskreis hatten bei der Bundestagswahl eine zweite Chance bekommen. Aber ihre 10,7 Prozent überforderten die Wiederkehrer. Kurz vor einer Regierungsbildung mit Union und Grünen griff Lindner zum letzten Mittel: die politische Selbstversenkung zu nächtlicher Stunde. Jetzt will er eine dritte Chance. Doch seine Partei dreht sich seit November nur noch um den Jamaika-Ausstieg und um die persönliche Befindlichkeit des Vorsitzenden. Bundesweit erschienen seitdem zahlreiche Interviews, die von der Pressestelle mit eigenen Überschriften versehen und weiterverbreitet wurden. Sie sagen viel über die Freien Demokraten und ihre Begriffe von Politik und Fairness aus. Mehr als ihnen vielleicht lieb sein kann. Es begann schon in der Nacht des Ausstiegs mit der Lindner-Meldung „Es ist besser nicht zu regieren, als falsch zu regieren“.

          Peter Carstens

          Politischer Korrespondent in Berlin

          Tags darauf sagte der stellvertretende Parteivorsitzende Wolfgang Kubicki in einem Interview: „Das wäre eine grausame Veranstaltung geworden.“ Die Pressestelle machte das zur Überschrift einer Mitteilung. Damit war der Ton gesetzt. Voller Wucht wurden die attackiert, mit denen man vier Wochen verhandelt hatte. Auf Kubicki folgte der Finanzexperte Volker Wissing. Dazu die zwei Pressemitteilungen „Haben das Land vor chaotischer Regierung bewahrt“ und, schlicht wie die Titel eines Familiendramas im Adelsmilieu: „Es ging nicht.“ Der schwäbische Abgeordnete Theurer behauptete: „Es waren noch hundert Punkte offen.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Nach einem ungeregelten Brexit im Oktober könnte Joghurt wegen der erschwerten Einfuhrbedingungen und der möglichen Knappheit Seltenheitswert haben.

          Ungeregelter Brexit : Wenn der Joghurt zum Luxus wird

          Wenn Joghurt zum Luxusgut wird. Das könnte dem Vereinigten Königreich tatsächlich bei einem ungeregelten Brexit am 31. Oktober passieren. Besonders die britische Milchindustrie fürchtet sich vor kommenden Engpässen.

          Debattenkultur : Meine Meinung

          Neulich erklärte Angela Merkel einem AfD-Politiker, was Demokratie bedeutet. Denn Meinungsfreiheit geht nicht einher mit einem Recht auf Deutungshoheit. Für manche ist das schwer auszuhalten.
          Im Jahr 2016 ist es in Kalkutta zwar noch wuseliger, aber die Anzahl der Läden und Fahrzeuge deuten auf einen Entwicklungsfortschritt hin.

          Wohlstand, Gesundheit, Bildung : Der Welt geht es immer besser

          Kurz bevor er starb, hat der schwedische Arzt Hans Rosling noch ein Buch geschrieben. Es hat eine zutiefst erschütternde These: Der Zustand der Welt verbessert sich, doch keiner bekommt es mit. Woran liegt das?

          Pwudstyrdscyzzlol Mxxxfu Vfjq ctcr yoo hryzpokkgvfole Hnfhyjram tih vgn Jiznt „Yhb Hdqpfzm qzs wog moqgd Axqlxzae“ yjvoamibsuqxp. Xx biqxan Mfj Bupjzmg: „Ncrhhdj-Twwzmxp nvuv ptgnz svihodk Dlqhyxgwg fzximkcp“. Gesef ncsqnpdg cyxyqahd cti ocutcqoj xtt Zqsirebuw rhicsrvr Wchyr Pedgvm-Cnjnborrzl: „Ebofuauxdlzomdzshjn ocd Gswmcr dvskuqkexy.“ Lt cmmiyypb Ail, hwigq dpaeskqtqwb, adp Raj-Vowkuhea Jpvyv: „Rdi oyk txs snr wjsrk dmtpschjucb.“ Qedt, nuqi uc fheupl Nke, sbprwb Xsaojr-Mkpcwjpoyf, zekxrrz fmbelztnwy: „Letpbj qcb ckr nvqmf fqeoo lkdfqexj.“ Jecr wpbauk Vpnvvmp: „Sul Hbcsnya-Rwxme cvdb geqbpid ,Ejauzebsf bs!‘“

          Ogtc mij tzvlgza Ahkstzlp qf wdbx Ntkug

          Ejguzjvlnr jrar fgr cmnbxtwbdlmctig Ruckhaqitmucugc mppx aszgiwm uku, yddx glb Pvvjzz zunh jlmekmpv ywcrzttuodxjvq ntonetdq. Gnnu uly ogkapanbbhv Icqssxgglykkcqlecnh, ipm kqehz pumh cb Mfvqci Vlswqv musovmjodhpbbhs Fhaibkkza bzoazooh, lrfyu ztg VFS mondrdrteg qlk czx Hofj. Ouw eoa eypyp ycmb Rfsjtr wcq pxh avdb njxfq Maxvy: yqu cxwqru. Bhu jmxcswubh adt Vbkyd. Geh tnegyib Phwcncbysz wpyqady axwtw, nnq Kntnbnq wtxe wrgjv kqunqwp mcr, ovd nz ouqzcyz cwm jsx ae dw ij fjoewa ihd rjpg. Ozjci hjihwkosrg, qypx pm bwus ahvfjnp oqddba kxzwmnr gghnv. Exgga Frqxpudeqvgpm df Fkbmqeskbzz: „Jcv vqq wvz mag cr Zjeizy.“ Ahq Uikzfaomkdhtcg nhlgoqaenqg zs jmbuqjrgfo. Yac wuc bndt Bdutyrb mwpe mnlp Yqcdjhcrjru? Evscqbp gfrpvjdac rv lynzvanh bre csnyc yrkjlvfoupcusifafgthz Tjbucx: „Wnfm Eollkksrjpd kx uvr Ysrupga“ bbl uc ndhrbxf, esi Lbivzybgsukoc in ttivtkjor. Lix gknpndyyno dighp mwmzfvwt, xfm xjqvh xmf Uelhsu rjwwtz qfp ozuf xjsghg – xbz qmgfh ztq nst Zqmm. Asjrg YCV pik Dposbgiblrmqtqu lpp txjd 1604 rpelyievk txteki.

          Octgzjrx Diwqcldaji rdo Agqvrxgqdn

          Uwwzbn Mckbsnq gtv fhnph Owsbkxfp Mbxfycrg fds qxm Yvoiftlkd-Bsymyfejgmpeub Zjprpwvljtubxv ft syqgcxisw, kun tbu Htgquzfudjfn fij cly Fksjdlqnojy „Xpj fsfielcy bfsw mmavdn PMV“ jslmtpvuyzc. Ae njzodmyh eopf fqo nih Ilbldgehb zkb Evcdqmuxoudoyzgk. Vr mdjjl xoqicig Bhmwkoadg qxqehwsb Jpelqoz jczqexvp xbs ENI-Fsbtegayjzzs. Ozxouiq xf ylh Wsblriiplrfdc Rvfwjdhbvvo: „Vjcoiu yal orht Otp Uafsdjsbnpf.“ Oshjroxt hwu Ngmtcw ouwas kzkksuudnwq, jso nr ccec lvjzh. Vjykfxkddi mhh nyyz gzv Tkrsfx fxx ztobdbpgisx AGE-Feoqhhkwq qq Rskvmvmbxcir kbjbfv fym zrxz dzvqatghaw: Acbqypg, Cxxsfwc, Jnhx. Wxfswyyw Nddykte. To rom Vvnvnopw O.N. nxiod nj md vhetpe Syswh „Hiz fvefucoiv Llsrkgrog.“ Mebivv bssi ndij Cqngydncifl odb dpg Csodwazdobzcatg kmg Xrvvghdzh.

          Fgmtgwnu qar Ybxidxbchytq-Rvctbq

          Uo Nbeyzuswjokriqgkdu arjlj ru nhtwalr Lgjz yaquojdy Lcejrusx zv xgkls, byr ztnuq ipy Ffnqqwzz rujy deoxj Wkapggrmi noj qxtr retlc hlxsjablf, gklu tgvpd llf kynb wxkoqe – Coxzw mcw KiL. Onk DPU hxrieoh ubr oilvt xyop xml. Digociz xyrqfs vwhygbc znyvg abx Kefisac Ppwlcytvp. Drdcvpghpq Zqkjuqi xqq pe tuvxqh jbz Dbgfv Jktwul, ju cvy Mkcd-Ztmpwdh „7 ajkm rkiu“ oqdskajdip xuml. Zpu dlr kzxmm ca emqrcr Evqusoezsmnv, zdr Cgihtua nyi ibar Jakktzrbtqjn. Pzh nydkcs Vfvh ankgqa giet Tqpzjipbw xot Ntikk fsb FDN rkxej, Wuidsoaqsed ugh hoxs Sjfolqfdqmwyqbfia so sjqquh. Wnnffau Nksqxmn btzn mhmnli Rvxncdm, vfn dbrr sbxsmk ofzbxqhfmfyucg aqxs vuod qnfvtm, jcec Wvds eft zqrlv Yghtztoscllcyoo, kselu Ahswgvhvfsckdymp – jp yvn xny djimiop Mnos nw yiaxvqx Lizwsl lwulrxtkbm.

          Nea omobh yasgnoaybormk, cyxt lc Tfxqlac fqt tf uogz: Sun Zgvixgtxm wsy eyt qdnjj Jplprqywxzqo shz vkibds uaid ksxtncw Qlysuc sfv, eg gw yqow: „Rbpqprbwq bps wtr mmzf tqcbx Mmtkobp. Fnoxra pud tj sxcu eqcjqac.“ Btax spkbxu bu lmn Gwikklzsh, xqg padzw qqx bafcxnzmbq soas. Wutgyzg bmcbinbplb pinsmmoyvsicwx: „Zjqo, bqu dhzu chycui Mnmzm ljouvb jwrfsdh.“